Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Dinkelscherben putzt sich raus

Freizeit

13.05.2015

Dinkelscherben putzt sich raus

Einen Bodenstaubsauger ließ gestern Elfriede Mayer im Dinkelscherber Freibad zu Wasser. Dieses steht kurz vor dem Start in die Saison.
Bild: Marcus Merk

Die Freibäder öffnen. Wie sind die Preise, was gibt es Neues? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt

Start in die Freibad-Saison – und das ist neu:

Die Bauarbeiten im Naturfreibad sind fast abgeschlossen, am Mittwoch, 20. Mai, ist die Eröffnung: Ein Wasserdrachen für die Kinder und ein Wassertretbecken mit Barfußparcours stehen bereits. In wenigen Wochen soll auch der Mehrgenerationenplatz fertig werden mit Kletterhügel, Balancesteinen und mehreren Rutschen. Aufgrund der Baumaßnahmen erhöht das Freibad seine Gebühren deutlich: Die Tageskarte für Erwachsene kostet mit 3,50 Euro einen Euro mehr als 2014, auch bei Kindern (2 statt 1,50 Euro) und sonstigen Ermäßigten (2,50 statt 2 Euro) wurden die Preise erhöht.

Das Waldfreibad öffnet am Sonntag, 17. Mai, mit dem „Iceman“-Anbaden. Wer auf der Liegewiese im Internet surfen möchte, kann dies dank des neuen WLAN im Freibad künftig tun. Das WLAN steht allerdings erst Anfang Juni zur Verfügung. Der Eingangsbereich wurde neu gestaltet, ebenso der gastronomische Bereich. Die Preise bleiben stabil bei 2,50 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Ermäßigte.

Das SunSplash ist der Frühstarter. Seit Samstag ist das Freibad offen. Für die Dauerkarte braucht man heuer zum ersten Mal ein Foto. Erwachsene zahlen wie gehabt 3,50 Euro, Kinder und Menschen mit Behinderung 2,50 Euro. Der Spättarif ab 17 Uhr beträgt 2 Euro.

Am Mittwoch, 13. Mai, startet die Gerfriedswelle in die Freibadsaison. Die Tageskartenpreise bleiben bei 4,50 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Ermäßigte. Ab 17 Uhr kostet der Eintritt nur 2,50 Euro.

Einen Tag später, am Donnerstag, 14. Mai, öffnet das Freibad Kutzenhausen. Bei schlechtem Wetter wird das Freibad geschlossen. Die Tageskarten kosten weiterhin für Erwachsene 2 Euro und für Kinder bis 17 Jahre 1 Euro.

Das Gartenhallenbad ist ab Freitag, 15. Mai, für Badegäste zugänglich. Die Tageskarte für Erwachsene kostet hier wie im Vorjahr 5 Euro, für Senioren 4 Euro, Menschen mit Behinderung zahlen 3,50 Euro und Kinder und Jugendliche 2 Euro. Bei schlechtem Wetter werden die Liegewiesen geschlossen, die Tageskarten gelten dann nur für drei Stunden. Dann ist ein Aufpreis pro zusätzlicher halber Stunde im Hallenbereich von 30 Cent (Kinder) bis 1 Euro (Erwachsene) zu zahlen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren