Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Doppelsieg für Bonstetter Turnierstall

26.03.2009

Doppelsieg für Bonstetter Turnierstall

Nachdem der junge Reiter Wolfgang Puschak aus Bonstetten bereits in Braunschweig bei den Löwen Classics die bayerischen Farben erfolgreich vertreten hatte, setzte er in Ravensburg noch einen großen Erfolg drauf: Nachdem er seine beiden Pferde Umare und Uchiel im Vorfeld für das heißumkämpfte Finale qualifiziert hatte, brachte er den 8-jährigen Wallach Uchiel auch noch ins Stechen.

44 Starter hatten sich für die Springprüfung Klasse S* qualifiziert, doch der äußerst anspruchsvolle Parcours ließ nur acht fehlerfreie Runden zu. Neben dem 18-jährigen Schüler des Justus-von-Liebig-Gymnasiums in Neusäß war auch Wolfgang Puschaks neuer Stallkollege und Trainer, der Spanier Luis J. Escobar, mit der 8-jährigen Stute Aluta fehlerfrei geblieben.

Brillantes Stechen sichert Sieg

Als vorletzter Starter hatte Wolfgang Puschak eine gute Ausgangsposition: Seine engen Wendungen glückten, Uchiel kämpfte mit, und am Ende waren null Fehlerpunkte in einer Zeit von 27,58 Sekunden auf dem Konto des jungen Mannes aus Bonstetten. Die vollbesetzte Oberschwabenhalle in Ravensburg tobte. Jetzt konnte ihn nur noch einer schlagen: Teamkollege Luis J. Escobar, der seit drei Wochen aus Spanien nach Bonstetten umgesiedelt war. Auch Luis Escobar blieb mit seiner Stute Aluta fehlerfrei, das Publikum hielt den Atem an: Platz zwei für Escobar, knapp hinter Puschak - Doppelsieg für den Bonstetter Turnierstall. (upu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren