Newsticker
Bericht: Merkel lässt sich am Freitag mit AstraZeneca impfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Drei Diven sorgen für satte Konflikte

Komödie

28.01.2020

Drei Diven sorgen für satte Konflikte

Als „Leberkasdeandln“ hatte das Trio in der Volksmusikszene einst großen Erfolg. Ein Comeback soll es nun in die Erfolgsspur zurückbringen.
Foto: Harald Peschel

Das Ensemble Trio Feminale präsentiert in Siegertshofen ein Bühnenstück mit Raffinesse

Diesmal stehen die Theaterfreunde Siegertshofen nicht selbst auf der Bühne. Vielmehr agieren sie als Veranstalter. In dieser Rolle präsentieren sie das Ensemble Trio Feminale aus dem Werdenfelser Land mit der Komödie „Die Leberkasdeandln“. Die Aufführung ist am Samstag, 1. Februar, im Vereinsheim in Siegertshofen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

In „Die Leberkasdeandln“ mimen Fritzi (Christel Besel), Kathi (Andrea Hecht) und Leni (Monika Hörbiger) Volksmusikkünstlerinnen, die schon bessere Zeiten erlebt haben.

Durch Zufall trifft sich das Trio beim Arbeitsamt auf der Suche nach einem Job. Dort wird schnell klar, dass sie nicht nur berufsmäßig auf dem Abstellgleis sind, sondern sich auch nach wie vor nicht ausstehen können. Dennoch beschließen sie, aus der Not heraus, ein Comeback zu wagen.

Doch kurz vor der Premiere kochen bei den Diven die Emotionen hoch. Die Nerven liegen blank. Für Animositäten und Intrigen sind Tür und Tor geöffnet. Kann unter diesen Voraussetzungen überhaupt ein Comeback klappen?

Die Komödie – übrigens frei nach Alex Varlans Stück „Showgirls“ – lebt von spritziger Raffinesse und einer Menge Verwicklungen. Inszeniert wird sie von Matthias Gerstner mit viel Witz und abwechslungsreichem Spiel. (rusi)

gibt es im Vorverkauf unter der Telefonnummer 08204/429 sowie an der Abendkasse. Der Eintritt kostet neun Euro.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren