Newsticker

Markus Söder moniert: Die Corona-Pandemie werde schöngeredet

16.05.2015

Drei Top-Lehrlinge

Die drei erfolgreichen Lehrlinge und ihr Chef (von links): André Schumacher, Michael Seitel, Karl Seitel, Martin Brecheisen.
Bild: Karl Seitel Elektro GmbH

Warum Elektro Seitel ein Fest feiert

Dafür kann man schon mal ein Fest machen: Die Elektro-Firma Seitel aus Langenneufnach hat die Spitzenergebnisse von gleich drei Lehrlingen gefeiert. Die zwei eigenen schlossen ihre Ausbildung als punktgleiche Innungssieger ab. „Das gab es noch nie“, sagt Firmenchef Karl Seitel. Sein eigener Sohn, der in einem anderen Betrieb lernte, machte das Trio als Zweitplatzierter perfekt.

Alle drei absolvierten die Gesellenprüfung für Elektronik (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik). André Schumacher aus Balzhausen im Landkreis Günzburg und Martin Brecheisen aus Langenneufnach schlossen dabei punktgleich ab. Während sie bei der Karl Seitel Elektro GmbH lernten, machte der Michael Seitel, 20, seine Ausbildung in Augsburg bei der Firma Erhard + Leimer. Er landete mit einem Punkt weniger hinter den beiden Siegern auf dem zweiten Platz.

Michael Seitel, der eines Tages den elterlichen Betrieb übernehmen will, besucht jetzt den Meisterkurs. Läuft alles nach Plan, ist er nächstes Jahr fertig. André Schumacher und Martin Brecheisen arbeiten weiter in ihrem Ausbildungsbetrieb. „Sie bekommen jetzt vermehrt eigene Projekte, die sie selbstständig betreuen“, sagt ihr Chef Karl Seitel. Die Aufgaben sind vielfältig, sagt er – von Einfamilienhäusern bis hin komplexen Gebäuden. Der Betrieb mit 25 Mitarbeitern bildet jedes Jahr ein bis zwei Lehrlinge aus. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren