1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ehrenamt aus Freude am Garten

Wechsel

21.04.2015

Ehrenamt aus Freude am Garten

Die neu Gewählten: (v.l.) Dritte Vorsitzende Christine Mayer, Vorsitzender Paul Metz mit Geschäftsführer Josef Berchtold sowie Beirätin Karin Boxler.
Bild: I. Anderson

Paul Metz leitet nun den Verband der 83 Gartenbauvereine in Stadt und Landkreis

Stadtbergens Bürgermeister Paul Metz ist neuer Chef im Kreisverband der Gartenbauvereine. Königsbrunns ehemaliger Bürgermeister Ludwig Fröhlich hatte den Posten bei einer Tagung in Wehringen abgegeben. Metz nahm das Ehrenamt offenbar sehr gerne an: „Die Liebe zum Garten ist Familientradition. Mein Großvater war Gärtner, und auch ich bin sehr naturverbunden“, berichtete er, bevor er mit großer Mehrheit gewählt wurde.

Stellvertreter bleibt Rupert Seiler aus Thierhaupten. Als Dritte Vorsitzende wurde die bisherige Beirätin Christine Mayer vom Gartenbauverein Affaltern gewählt. Neu im Vorstand ist Karin Boxler vom Gartenbauverein Reutern, die künftig die Aufgabe der Beirätin übernehmen wird.

Fröhlich hatte zuvor seinen Rücktritt bekannt gegeben. 14 Jahre lang war er Vorsitzender des Kreisverbands Augsburg-Land für Gartenbau und Landespflege. „Es war eine wunderbare Zusammenarbeit mit den Vereinen, im privaten und öffentlichen Bereich, aber es ist einfach Zeit für den Kreisverband, im Sinne der Nachhaltigkeit einen neuen Vorsitzenden zu wählen.“

Ehrenamt aus Freude am Garten

133 Wahlberechtigten waren zu der Jahrestagung im Bürgerhaus von Wehringen zusammengekommen. Wie Geschäftsführer Josef Berchtold seinem Tätigkeitsbericht voranstellte, sind 83 Ortsverbände aus Stadt und Land Augsburg mit rund 17000 Mitgliedern im Kreisverband organisiert. Zu den regulären Aktivitäten des Verbandes zählen die Organisation von Vorträgen und Lehrgängen sowie ein reger Erfahrungsaustausch. Als Höhepunkte gelten die Fahrten zu Landesgartenschauen sowie die jährliche Lehr-und Kulturfahrt, die 2014 in die Niederlande führte.

Die Aktivitäten spiegelten sich im Finanzbericht von Kassenverwalterin Sandra Wonka. Einnahmen von rund 17500 Euro stehen Ausgaben in etwa gleicher Höhe für Vortragshonorare, Werbungskosten, Fahrten und Jugendarbeit gegenüber.

Nicht zu verwechseln ist der Kreisverband mit dem Landschaftspflegeverband im Landkreis Augsburg, auch wenn sich manche Anliegen überlappen. Als Gast berichtete Geschäftsführer Werner Burkhart von der inzwischen 20-jährigen Tätigkeit beim Landschaftsschutz.

Bei der Mitgliederversammlung wurden langjährig tätige Funktionäre der Gartenbauvereine mit Ehrenurkunden ausgezeichnet.

Vereinsvorsitzende

Für zehn Jahre: Beate Schabert-Zeidler aus Augsburg Bergheim und Konrad Kraus aus Scherstetten.

Für 15 Jahre: Josefa Zwerger aus Ellgau, Josef Wehringer aus Schwabmünchen, Adolf Bruckbauer aus Thierhaupten sowie Anton Mengele aus Zusamzell.

Für 20 Jahre: Maria Hauser aus Straßberg.

Für 30 Jahre: Franz Rechner aus Neukirchen (Thierhaupten).

Für 10 Jahre: Josef Wehringer aus Schwabmünchen.

Für 30 Jahre: Werner Engelhardt, Beirat aus Hiltenfingen.

Geehrt wurde zum Dank für 14 Jahre als Vorsitzender Ludwig Fröhlich. (inge)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren