Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Autokino ist viel besser als das Pantoffelkino

Ein Autokino ist viel besser als das Pantoffelkino

Ein Autokino ist viel besser als das Pantoffelkino
Kommentar Von Gerald Lindner
13.05.2020

Seit vielen Jahren wünschen sich viele Gersthofer ein Kino. Corona macht`s nun möglich.

In verschiedenen Umfragen wurde das immer wieder deutlich. Nun machen es ausgerechnet die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen und Schließungen möglich: Auf dem Gersthofer Festplatz flimmern im bislang einzigen Autokino der Region zunächst einmal vier Wochen lang jeden Abend aktuelle Filme und Klassiker aller Stilrichtungen über die Leinwand. Da hat die Stadt gut und schnell auf die Anfrage der Liliom-Betreiber reagiert.

Zwar ist Wohnzimmer-Pantoffelkino in Zeiten des allgemeinen Daheimbleibens gut und schön. Doch der größte Flachbildschirm ersetzt nicht den Eindruck, den ein Film auf großer Leinwand erweckt. So wird das neue Gersthofer Freizeitangebot ein besonderes Erlebnis, auch wenn man es nur zu zweit in „Käfighaltung“ im eigenen Auto genießen darf. Doch dies hat auch seine Vorteile.

In die Zeit der 50-er Jahre eintauchen

Man muss sich nur mit einem Sitznachbar einigen und braucht niemanden zu fürchten, der sich halblaut unterhält oder gar mit dem Handy telefoniert. Es kann aber auch romantisch sein, sich eine Liebesschnulze anzusehen. Oder man taucht mit dem Nostalgie-Musical „Grease“ in die Zeit der 50-er Jahre ein, als die Autokinos der letzte Schrei waren.

Lesen Sie dazu auch: So funktioniert Gersthofens Autokino

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren