1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Baum macht Wünsche wahr

Advent

04.12.2019

Ein Baum macht Wünsche wahr

Im Eingangsbereich des Gersthofer Rathauses steht wieder der Wunschbaum.
Bild: Marcus Merk

In Gersthofen wird mit besonderer Aktion Bedürftigen geholfen

Es ist in den Adventswochen für die Gersthofer schon fast eine Tradition: Im Foyer des Rathauses steht der Wunschbaum. Wer etwas Gutes tun will, kann mit seiner Hilfe bedürftigen Menschen ganz einfach einen Wunsch erfüllen und auf diese Weise auch denjenigen Menschen ein schönes Weihnachtsfest bescheren, die in eine besondere Notlage geraten sind.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

100 Sterne glitzern und leuchten diesmal an dem Baum. Jeder Stern steht für einen Wunsch, den ein bedürftiger Gersthofer – ob alt oder jung, ob männlich oder weiblich – geäußert hat. Es sind auch noch Sterne da – es gibt noch Wünsche zu erfüllen. Spender können sich einfach in die am Wunschbaum aushängenden Listen für das jeweils ausgewählte Geschenk eintragen und dieses bis spätestens zum Freitag, 13. Dezember, an der Pforte abgeben. Für den erfüllten Wunsch darf dann ein Stern vom Baum mitgenommen werden. „In der Woche vor Weihnachten wollen wir dann die Geschenke an die Menschen verteilen“, erklärt Rathaussprecherin Ann-Christin Joder. „Bei 100 Wünschen braucht es schon etwas an Organisation dafür.“ Es wird auch darauf geachtet, dass sich Spender und Beschenkte nicht begegnen und die jeweiligen Namen nicht erfahren.

Bei einem Blick auf die Wunschliste wird schnell klar: Bedürftigkeit kann jeden treffen, egal ob jung oder alt. Die Art der aufgeführten Wünsche ist vielfältig. Die Liste reicht vom Kinderspielzeug über Lebensmittelgutscheine bis hin zur Unterstützung für den Apothekeneinkauf.

Der Wunschbaum ist zu den Öffnungszeiten des Gersthofer Rathauses im Foyer neben der Treppe jederzeit zugänglich. Dort sind auch die Tafeln mit den verschiedenen Wünschen zu sehen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren