Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Bub und seine ungewollten Streiche

Verlosung

10.01.2020

Ein Bub und seine ungewollten Streiche

Natürlich darf bei einem Stück über „Michel aus Lönneberga“ sein Suppentopf-Abenteuer nicht fehlen.
2 Bilder
Natürlich darf bei einem Stück über „Michel aus Lönneberga“ sein Suppentopf-Abenteuer nicht fehlen.
Foto: Linda Jonke, Theater auf Tour

Michel aus Lönneberga treibt in der Gersthofer Stadthalle sein Wesen

Eigentlich meint es der aufgeweckte Bub Michel immer gut. Aber die Erwachsenen sehen seine Bemühungen als böse Streiche an. Eine Bühnenversion von Astrid Lindgrens „Michel aus Lönneberga“ ist am Sonntag, 19. Januar, ab 15 Uhr in der Stadthalle Gersthofen zu sehen. Für die Aufführung verlosen wir fünfmal jeweils zwei Freikarten.

Schon als Buch und später als Filmklassiker waren die liebevollen Geschichten über den kleinen Lausbub aus Schweden echte Renner, die bis heute beliebt sind.

Seine Streiche plant er nicht, sie passieren ganz von alleine – wie zum Beispiel die Sache mit der Suppenschüssel. Und wenn er wieder was angestellt hat, sperrt ihn sein Papa in den Schuppen. Da sitzt Michel dann und schnitzt Holzmännchen. Aber er ist auch hilfsbereit, großzügig und mutig – das hat er mit der bärenstarken Piratentochter Pippi Langstrumpf, ebenfalls ein „Kind“ Astrid Lindgrens, gemeinsam.

Für die Aufführung „Michel aus Lönneberga“ am Sonntag, 19. Januar, ab 15 Uhr in der Stadthalle Gersthofen verlosen wir fünfmal jeweils zwei Freikarten. Wer gewinnen möchte, schickt uns bis zum Donnerstag, 16. Januar, eine mit vollständiger Anschrift und Telefonnummer versehene Postkarte an die AZ Augsburger Land, Bahnhofstraße 8, 86368 Gersthofen und nennt uns den Namen eines bärenstarken Mädchens mit Zöpfen, dessen Abenteuer Astrid Lindgren ebenfalls schildert.

Eine Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist auch per E-Mail an gewinnspiel.landbote@augsburger-allgemeine.de möglich.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz und die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO unter augsburger-allgemeine.de/datenschutz oder Telefonnummer 0821/777-2355. (lig)

zum Preis von 13,40 Euro (Kinder) und 15,70 Euro (Erwachsene) gibt es an der Theaterkasse der Stadthalle Gersthofen im Ballonmuseum in der Bahnhofstraße 12 sowie auch bei unseren Servicepartnern Der Buchladen (Gersthofen) und Modellbau Koch (Stadtbergen).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren