1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Fan der Bücher von Günter Grass

Neusäß

27.09.2017

Ein Fan der Bücher von Günter Grass

Daniel Biskup wohnt in Neusäß und ist weltweit als Fotograf unterwegs.
Bild: Marcus Merk

Der Neusässer Fotograf Daniel Biskup verrät uns, was er liest. Sein Interesse gilt der ehemaligen UdSSR.

Als Fotograf reist Daniel Biskup durch die Welt. Die Bilder sind seine Welt. Doch was liest der in Neusäß lebende Fotograf, wenn er freie Zeit hat? In unserer Sommerreihe „Was lesen Sie?“ gibt er ein Interview rund um die Bücher.

1. Was lesen Sie aktuell und warum?

Daniel Biskup: Dieses Jahr steht im Zeichen von zwei historischen Jubiläen. Zum einen der 25. Jahrestag des Endes der UdSSR, das ich als Fotograf selbst dokumentiert habe und zum anderen der 100. Jahrestag des Oktoberrevolution in Russland 1917. In diesem Zusammenhang lese ich gerade ein Buch meines früheren Prof. Dr. Helmut Altrichter mit dem Titel: Kleine Geschichte der Sowjetunion 1917-1991. Zuvor habe ich von Josef Roth Reisen in die Ukraine und Russland gelesen. Roth beschreibt in den kurzen Geschichten das Leben in der UdSSR Anfang der zwanziger Jahre. Jetzt gerade lese ich passend zu meinem gerade erschienen Bildband über St. Petersburg hundert Jahre nach der Revolution die Petersburger Novellen von Nikolai Gogol und das Buch Raumpatrouille des Kanzlersohn und Schriftstellers Matthias Brandt über meine Heimatstadt Bonn in den siebziger Jahren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

2. Was haben Sie als Kind gern gelesen?

Biskup: Als Kind habe ich gerne Bücher von Erich Kästner gelesen. Das fliegende Klassenzimmer, Emil und die Detektive und das doppelte Lottchen. Auch Bücher von Karl May gehörten zu meinen Lieblingsbüchern.

3. Welche Bücher können Sie den Neusässern (eventuell für eine einsame Insel) empfehlen?

Biskup: Der Tangospieler von Christoph Hein und von Günter Grass Bücher aus der Danziger Trilogie - Die Blechtrommel, Katz und Maus, Hundejahre.

4. Was lesen Sie als nächstes?

Biskup: Die Moskauer Schönheit von Viktor Jerofejew.

5. Haben Sie einen Lieblingsort zum lesen?

Biskup: Im Flugzeug und im Urlaub am Strand.

6. Welches Buch würden Sie als Ihr Lieblingsbuch bezeichnen? Es darf auch gerne eines aus Ihrer Kindheit sein.

Biskup: Ich lese generell gerne Bücher mit geschichtlichem Hintergrund.

7. Ist Ihr Leben eher ein Roman oder ein Sachbuch?

Biskup: Ich denke eher ein Abenteuer-Roman, da ich das Glück habe durch meinem Beruf die Welt zu bereisen und dadurch die Möglichkeit habe viele Menschen kennen zu lernen.

Interview: Verena Klaus

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren