Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Höhepunkt zum Jahresschluss

Kirche

01.12.2017

Ein Höhepunkt zum Jahresschluss

Die Solisten beim Abschlussgottesdienst: (von links) Ulrich Fischer (Orgel), Sieglinde Kazemiyeh (Chorleitung und Solosopran) sowie Simona Clever und Christina Häusler (beide Violine).
Bild: Siegfried Karner

Der frühere Pfarrer von Emersacker geht zurück in die Zukunft

Das Festjahr „300 Jahre Pfarrkirche St. Martin“ hatte mit einem besonderen Gottesdienst am ersten Adventssonntag 2016 begonnen. Nach vielen Höhepunkten endete es beim Martinspatrozinium. Den Gottesdienst hielt der ehemalige Pfarrer von Emersacker, Mate Cilic. Seine Predigt stand unter dem Titel „Zurück in die Zukunft“.

Cilic erinnerte an die Zeit vor 300 Jahren, als im Jahr 1717 die Kirche erbaut worden war. Der heilige Martin sei in dieser Zeit, die von der Not des Dreißigjährigen Krieges geprägt war, ein wichtiger Heiliger und ein großes Vorbild gewesen. Das Miteinander sei beim Arbeiten, Beten und Teilen in der armen Holzwinkelgemeinde stets lebensnotwendig gewesen.

Der Kirchenchor der Pfarreiengemeinschaft setzte einen musikalischen Schlusspunkt: Mit der lateinischen Messe des Hofkapellmeisters Johann Ernst Eberlin aus Jettingen, die von Orgel und zwei Geigen instrumental begleitet wurde, war sie ein absoluter Höhepunkt des Jahres. Mit einem Stehempfang verabschiedeten sich die Verantwortlichen der Pfarrei von den Besuchern. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren