1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Mädchen ohne Müll ist die passende Braut

Diedorf

30.07.2010

Ein Mädchen ohne Müll ist die passende Braut

"Tausche Abfall gegen Pflaumen" ist das Motto eines jungen Mannes, der sich auf Brautschau begibt. Desislava Mincheva vom bulgarischen Pro-Rodopi-Ensemble zeigte beim Schwarzmeer-Festival des Eukitea-Theaters ein skurril-verrücktes Märchen in der Diedorfer Schmuttertalhalle. Das Stück ist am Sonntag noch einmal zu sehen. Foto: Marcus Merk
Bild: Marcus Merk

Von der Performance zum Kinderstück - vielfältig sind die Themen, welche die sechs Gasttruppen beim derzeitigen ersten Schwarzmeer-Theaterfestival des Eukitea-Teams aufgreifen. Unter den Gästen sind auch langjährige Partner der Diedorf.

Von der Performance zum Kinderstück - vielfältig sind die Themen, welche die sechs Gasttruppen beim derzeitigen ersten Schwarzmeer-Theaterfestival des Eukitea-Teams aufgreifen. Unter den Gästen sind langjährige Partner der Diedorfer: Das Pro Rodopi Art Centre unter der Leitung von Petar Todorov steht seit 1996 in enger Verbindung und ist auch seitdem Mitglied im Netzwerk für Internationale Kinder- und Jugendtheater.

In Diedorf präsentiert die Truppe gleich zwei Produktionen. So gab's am Donnerstagabend im Bürgersaal Willishausen "Hair". Die bulgarische Performance-Künstlerin Desislava Mincheva setzte sich darin mit Frauenbildern auseinander und erzählte eine Geschichte der Selbstwerdung und -findung der Frau.

Aus einer schwarzen Gestalt mit Kunsthaar bricht eine Frau hervor, legt schließlich, begleitet zu Rhythmen, ihre (Ver-) Kleidung ab, unter dem Kunsthaar kommt das eigene hervor. Zu lauter Rockmusik steigert sich die Protagonistin in immer schnellere Bewegungen. Im Schlussbild reißt sie schließlich den letzten Schleier von sich, ist befreit. Die Zuschauer, darunter überwiegend Teilnehmer des Festivals, erlebten keine Geschichte, aber starke Bilder zum Nachdenken.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gestern nun zeigte Pro Rodopi mit "Tausche Abfall gegen Pflaumen", dass Desislava Mincheva auch kindgerechte Stoffe "draufhat". Nach einer Einführung durch Eukitea-Schauspielerin Sarah Hieber auf deutsch zeigte sich die Bulgarin als witzig-skurriler Geschichtenerzähler auf Brautschau, der bei Mädchen Müll einsammelt und gegen Pflaumen tauscht. Erst das Mädchen, das ihm keinen Müll gibt, wählt er zur Braut. Das Stück ist am Sonntag, 1. August, um 16 Uhr auf der Waldbühne in Anhausen noch einmal zu erleben. (AL, lig)

Karten und Infos zum weiteren Programm des Schwarzmeer-Theaterfestivals gibt's unter der Telefonnummer (0 82 38) 96 47 43 40 oder auf www.eukitea.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren