Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Open-Air-Konzert und viele Wanderungen

Westliche Wälder

18.07.2020

Ein Open-Air-Konzert und viele Wanderungen

Naturparkverein wandelt auf Ganghofers Spuren

Nach der Corona-Zwangspause startet der Naturpark Augsburg Westliche Wälder im Juli wieder mit seinen Veranstaltungen und Wanderungen. Einen besonderen Genuss gibt es am Donnerstag, 23. Juli, um 19 Uhr mit einem Live-Open-Air im Umweltzentrum Schmuttertal in Diedorf-Kreppen. Im Innenhof findet ein Konzert von zahlreichen Musiker-Dozenten und Schülern der VHS Augsburger Landkreis statt. Das Publikum kann sich von einem Didgeridoo-Perkussion-Duo, meisterhaften Gitarristen und mitreißenden Trommlern begeistern lassen. Für frische Getränke und resche Brezen wird gesorgt. Wer möchte, kann mit einer selbst mitgebrachten Brotzeit seinen Hunger stillen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gebäude statt. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Auch auf Wanderschaft kann man sich wieder begeben. Etwa am Samstag, 25. Juli, ab 19. Juli zum Staufersberg bei Bonstetten. Die Wanderung steht unter dem Motto „Die Sonne geht schlafen – Sonnenuntergang am Staufersberg“ und klingt nach einem achtsamen Spaziergang am gemeinsamen Lagerfeuer aus. Beim Wandern können die Teilnehmer über sich, Gott und die Welt nachdenken. Bewusstes Gehen wird kombiniert mit Impulsen zur Achtsamkeit und einfachen Übungen aus Yoga und Weisheitslehren. Indem die Teilnehmer innehalten und die Schönheit der Natur mit allen Sinnen genießen, tanken sie Kraft und Ruhe. Es wird darum gebeten, eine Sitz- oder Liegeunterlage, Sonnenbrille und eine Stirn- oder Taschenlampe mitzubringen. Treffpunkt ist am Bürgersaal, Hasenbergstraße 8, in Bonstetten. Die Wanderung dauert zwischen drei und dreieinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro. Anmeldung bei ReAL West unter Telefon 08236/962149 karin.hauber@realwest.de oder Elisabeth Bschorr 0176 83223204 info@praxis-soleo.de.

Auf den Spuren von Ludwig Ganghofer können Wanderer im Juli ebenfalls wieder wandeln. Am Sonntag, 19. und 26. Juli, geht es bei einer Familienführung um 14 Uhr auf Ludwig Ganghofers Lausbubenweg. Mit spannenden Geschichten, die der einstige Weldener in seiner Kindheit dort erlebt hat, veranschaulichen Mitglieder des Vereins „Ganghofer Freunde“ bei den Führungen seine Erlebnisse.

Am Sonntag, 19., und Sonntag, 25. Juli, gibt es ab 15 Uhr eine Führung auf dem Ganghoferweg anlässlich des 100. Todestag des erfolgreichen Schriftstellers. Treffpunkt ist am Alten Festplatz Welden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung und nähere Informationen im Rathaus Welden, Rufnummer 08293/6990.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren