Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein Tank für den Notfall

Wasser

27.04.2015

Ein Tank für den Notfall

In Gabelbachergreut kann die Feuerwehr bald besser löschen

Wenn es in Gabelbachergreut brennt, kann die Feuerwehr künftig schneller löschen. Möglich macht das ein neuer Löschtank, den die Marktgemeinde Zusmarshausen bauen lässt. 25000 Liter soll er fassen, 30000 Euro kosten und direkt am Dorfzentrum neben der Kirche entstehen. „Da kommt dann auch noch ein Parkplatz hin, das Ganze wird entsprechend hergerichtet“, sagt der Zusmarshauser Bürgermeister Bernhard Uhl. Bisher wurde das Wasser im Notfall aus einem Löschweiher entnommen. „Der ist aber im Ernstfall problematisch, weil er zuwachsen kann“, erklärt Uhl.

Schlechtes Wetter spielt keine Rolle mehr

Auch sei der Löschweiher am Berghang bei schlechtem Wetter schlecht erreichbar gewesen, sagt der Kommandant der Feuerwehr in Gabelbachergreut, Markus Stöckle. Er freut sich über die neue Wasserstelle: „Da verbessert sich die Löschwassersituation im Dorf erheblich.“ Bald können zu jeder Stelle im Dorf Schläuche verlegt werden, was das Löschen vereinfache. (seak)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren