1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein einmaliges Museum im Zehentstadel

Dinkelscherben

06.04.2013

Ein einmaliges Museum im Zehentstadel

Copy%20of%202013-03-31_Heimatmuseum.tif
2 Bilder
Das Heimatmuseum in Dinkelscherben öffnet jeden ersten Sonntag im Monat und an den Marktsonntagen seine Tore für die Besucher.

Der Heimatverein Reischenau besitzt eine besondere Scherer-Ausstellung. Der Kulturweg wird in diesem Jahr eröffnet

Nach zehn Jahren Arbeit soll in diesem Jahr der Kulturweg eröffnet werden. Das kündigte Erster Vorsitzender Konrad Niederhuber bei der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Reischenau an.

Der Kulturweg hatte viel Arbeit vom Verein und seinen Helfern gefordert. Er war bereits vor zehn Jahren in Dinkelscherben und seinen Ortsteilen begonnen worden. Auf zahlreichen Tafeln wurden die Geschichte historischer Gebäude und die des Marktes in Bild und Text aufbereitet. Der besondere Weg soll dieses Jahr, im Rahmen der Kulturwochen „Markstoi“, eröffnet werden. Geplant sind eine geführte Wanderung durch Dinkelscherben am 1.Mai und eine Radtour zu den Stelen in den Ortsteilen am 18. Mai.

In einer weiteren Ausstellung wurden bisher unveröffentlichte Werke und Skizzen der Malerbrüder Scherer präsentiert. Die Künstler seien sowieso das Aushängeschild des Dinkelscherber Heimatmuseums. „Unser Museum ist ein auf der ganzen Welt einmaliges Museum – nämlich ein Scherer-Museum“, sagte Niederhuber stolz.

 (mick)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20a(4).tif
Fischach

Farbenfroher Blumenzauber führt durchs Jahr

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden