Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein jüdisches Schicksal, wie es oft vorkam

11.03.2019

Ein jüdisches Schicksal, wie es oft vorkam

Dieses Bild aus dem Film „Die Stille schreit“ zeigt Eugen und Emma Oberdorfer um 1937 in Augsburg. Ihre Schirmmanufaktur in der Maximilianstraße und ihre Immobilien wurden „arisiert“.

In der Schule in Fischach wird „Die Stille schreit“ gezeigt

„Die Stille schreit“ – ein Dokumentarfilm über Augsburger Juden und ihr Schicksal zur Zeit der Naziherrschaft wird nun auch in Fischach gezeigt. Termin ist am Donnerstag, 14. März, in der Aula der Schule in Fischach. Der Filmabend wurde durch den Arbeitskreis Geschichte des Kulturvereins K.E.R.N. initiiert und ist eine Kooperation mit dem Markt Fischach und der Grund- und Mittelschule.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.