Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein neues Ärztehaus für Thierhaupten

26.03.2015

Ein neues Ärztehaus für Thierhaupten

Zwei Medizinerinnen wollen dort praktizieren

Es gibt einige Gemeinden, die einiges unternehmen, damit sich ein Arzt im Ort niederlässt. In Thierhaupten sieht die Lage dagegen gut aus. Einstimmig befürwortete der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den Neubau eines Ärztehauses in der Baarer Straße.

„Wir sind froh, wenn sich in Thierhaupten Ärzte ansiedeln“, so der grundlegende Tenor der Marktgemeinderäte. Bis Ende dieses Jahres soll am Ortsrand ein eingeschossiger Neubau mit Pultdach errichtet werden. Mit insgesamt 14 Parkplätzen und sechs Sprechzimmern wollen die beiden Allgemeinmedizinerinnen Maria Stich und Stefanie Berger langfristig die ärztliche Versorgung in der Kommune erhalten und ausbauen. Seit April 2014 behandelt Maria Stich ihre Patienten in der Praxis am Klosterberg. Die derzeitigen Räumlichkeiten seien jedoch zu klein, so die beiden Bauherrinnen. Um dem Platzmangel zu entfliehen, haben sie sich für einen Neubau entschieden. Einen ganz anderen Weg als Thierhaupten geht die Marktgemeinde Pöttmes im benachbarten Landkreis Aichach-Friedberg. Dort baut die Kommune selbst ein neues Ärztehaus für rund drei Millionen Euro und will es später an Ärzte vermieten. Damit will sie junge Ärzte nach Pöttmes holen, wenn die derzeitigen Allgemeinmediziner in Ruhestand gehen. (ande)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren