1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Einbrecher durchsuchen Container im Wertstoffhof

Hegnenbach

13.08.2019

Einbrecher durchsuchen Container im Wertstoffhof

Auf dem Wertstoffhof Hegnenbach wurde eingebrochen.
Bild: Mareike König (Symbolfoto)

Unbekannte drücken in Hegnenbach das Tor aus und gelangen so auf das Gelände. Der Diebstahlschaden muss noch ermittelt werden.

Auf einem Wertstoffhof müssen Stoffe gelagert sein, die einen Wert haben. Sonst würde er ja erstens nicht so heißen und zweitens wäre sonst kein Zaun drumherum. Dies könnten sich unbekannte Einbrecher gedacht haben, die zwischen Freitag und Montagmorgen das versperrte, zweiflügelige Tor zum Wertstoffhof Hegnenbach nach innen aufgedrückt haben und so auf das Gelände gelangt sind. Dort wurden laut Polizei vermutlich mehrere Container durchsucht.

Der mögliche Diebstahlsschaden muss erst noch abgeklärt werden. Der Schaden des beschädigten Torschlosses beläuft sich auf rund 100 Euro.

Nordendorf: Autofahrerin kracht gegen Betonsäule und Eisentor

Rückwärts wollte am Montagmorgen eine 62-jährige Autofahrerin aus einem Parkplatz in der Schäfflerstraße Nordendorf. Sie stieß dabei gegen eine Betonsäule sowie ein Eisentor. Ein aufmerksamer Zeuge hörte den Zusammenstoß und merkte sich das Kennzeichen der 62-Jährigen, die sich um den Schaden in Höhe von rund 3000 Euro nicht kümmerte.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Gersthofen: Unbekannter beschmiert und beschädigt Wohnmobil

Zwischen Samstagabend und Montagnachmittag wurde ein Wohnmobil, das in der Haydnstraße in Gersthofen abgestellt war, beschmiert und beschädigt. Der Täter hinterließ laut Polizei einen Schaden von rund 400 Euro. 

Gersthofen: 7000 Euro Blechschaden nach Vorfahrtsfehler

Ein 53-Jähriger nahm am Montagabend an der Augsburger Straße in Gersthofen einem anderen Autofahrer die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß der beiden Wagen entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro. (mcz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren