1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Einbrecher haben es auf Süßigkeiten abgesehen

Landkreis Augsburg

08.05.2018

Einbrecher haben es auf Süßigkeiten abgesehen

Süßigkeiten im Wert von etwa 500 Euro stahlen die Einbrecher aus einer Schule.
Bild: Ulrich Wagner

Diebe verschaffen sich Zugang zu einer Schule in Neusäß. In Adelsried wiederum wird ein 16-jähriges Mädchen bedrängt. Der aktuelle Polizeireport im Überblick.

Die Gier nach Süßigkeiten war offenbar zu groß. Unbekannte sind im Zeitraum zwischen Freitag und Montagmorgen in eine Schule im Stadtgebiet von Neusäß eingebrochen. Die Diebe verschafften sich laut Polizei auf unbekannte Weise Zutritt in das Gebäude. Schließlich knackten sie in der Schule mehrere Schösser, um an die Süßigkeiten zu gelangen. Die Täter stahlen Waren im mittleren dreistelligen Bereich. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20 Euro.

Traktorfahrer biegt beim Überholvorgang ab

Missglückt ist ein Überholmanöver am Montag auf der Kreisstraße von Neukirchen in Richtung Thierhaupten. Ein 30-jähriger Autofahrer wollte dort gegen 10.35 Uhr einen Traktor überholen. Im gleichen Moment bog jedoch der 67-jährige laut Polizei nach links in einen Feldweg ab. Beide Fahrzeuge berührten sich, wobei ein Gesamtschaden von rund 6500 Euro entstand. 

25-Jähriger übersieht Auto beim Spurwechsel

Beim Spurwechsel hat ein 25-jähriger Autofahrer am Montag in Gersthofen ein anderes Fahrzeug übersehen. Der Mann wollte gegen 12.10 Uhr aufgrund stockenden Verkehrs vom rechten Fahrstreifen auf die Linksabbiegespur an der Augsburger Straße wechseln. Gleichzeitig hatte sich aber laut Polizei eine 24-jährige Frau auf dieser Spur eingeordnet, da sie in Richtung Bahnhofstraße abbiegen wollte. Der 25-jährige streifte die rechte Fahrzeugseite der 24-jährigen. Der Gesamtschaden, beträgt rund 5000 Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Unbekannter bedrängt eine 16-Jährige

Einer 16-Jährigen hat sich ein Unbekannter am Montag auf dem Weldenradweg im Bereich Adelsried zu nähern versucht. Die junge Frau ging dort mit ihrem Hund zwischen 19.15 und 19.30 Uhr spazieren. Nach Auskunft der Polizei wurde sie dann plötzlich von einem etwa 19 Jahre alten Mann angesprochen. Er versuchte, näheren Kontakt zu dem Mädchen herzustellen, was diese jedoch ablehnte. In diesem Zusammenhang soll es zu Annäherungsversuchen gekommen sein. Der Mann wird wie folgt beschrieben: dunkelhäutig, schlank, etwa 1,70 Meter groß. Er trug ein T-Shirt, eine Jacke und lange Jeans und sprach gebrochen Deutsch. Hinweise an die Polizei, Telefon 08291/1890-0.

Betriebsunfall: Arbeiter verätzt sich mit Säure

Leichte Verätzungen hat ein 28-Jähriger bei einem Betriebsunfall in einem milchverarbeitenden Betrieb in Aretsried erlitten. Der Arbeiter war laut Polizei mit Entkalkungs- und Reinigungsarbeiten an einem Frischwassertank beschäftigt. Trotz Schutzkleidung kam er plötzlich mit der Säure in Kontakt. Sicherheitshalber landete ein Rettungshubschrauber, der Verletzte konnte jedoch mit dem Krankenwagen in da Klinikum Augsburg eingeliefert werden.

Radler verursacht Unfall und fährt davon

Einfach davon geradelt ist ein Mann, nachdem er am Montag in Gessertshausen einen Unfall verursacht hat. Der Radler fuhr vom Wiesenweg in die Brunnenmühlstraße ein, ohne auf eine vorfahrtsberechtigte Autofahrerin auf der Brunnenmühlstraße zu achten, und stieß mit ihr zusammen. Obwohl die Autofahrerin laut Polizei bremste, erfasste sie den Radfahrer, der sich über die Motorhaube abrollte und anschließend entfernte. Die Identität des Radfahrers ist derzeit nicht bekannt. Ebenfalls unklar ist auch, ob sich der Radfahrer bei dem Verkehrsunfall verletzt hat. Hinweise an die Polizei, Telefon 08291/1890-0.

Autofahrer schleudert gegen ein Wasserrohr

 Gegen ein Wasserrohr ist ein Autofahrer am Montag nach einer Schleuderpartie auf der Kreisstraße zwischen Burtenbach und Dinkelscherben gekracht. Der 27-Jährige geriet gegen 15 Uhr in einer Linkskurve nach rechts in den Grünstreifen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam dann nach links von der Straße ab und prallte schließlich gegen das Durchlassrohr. Der Fahrer wurde laut Polizei leicht verletzt in das Klinikum Augsburg eingeliefert, das Auto war nicht mehr fahrbereit.

Fahrer eines Kleinlasters missachtet die Vorfahrt

Der Fahrer eines Kleinlastwagens hat einem Autofahrer am Montag die Vorfahrt genommen und so einen Unfall verursacht. Der 35-Jährige fuhr gegen 16 Uhr in Zusmarshausen auf der Dammstraße und überquerte unter Missachtung der Vorfahrt die Augsburger Straße, um zur Autobahn zu gelangen. Dabei stieß er mit einem Auto zusammen. Verletzt wurde laut Polizei bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 4500 Euro.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Brand Schloss Emersacker
Landkreis Augsburg

Feuer im Schloss Emersacker: Die Bilder des Großeinsatzes

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden