1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Einbrecher verlässt Wohnung ohne Beute

Neusäß

20.12.2018

Einbrecher verlässt Wohnung ohne Beute

Fenster und Terrassentüren hebeln Einbrecher bevorzugt auf.
Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto, Archiv)

Diebe haben wieder im Augsburger Land zugeschlagen. Der aktuelle Polizeireport.

In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Karlsbader Straße in Neusäß wurde am Mittwoch zwischen 15 und 19.15 Uhr eingebrochen. Die 37-jährigen Bewohnerin befand sich nicht zu Hause. Der Einbrecher verließ die Wohnung laut Polizei ohne Beute. Es entstand auch kein Sachschaden.

Unbekannter bricht Kellerabteil auf

Ein Unbekannter gelangte in der Nacht auf Mittwoch in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Ebnerstraße in Gersthofen. Dort hebelte er die Holztür eines Abteiles aus der Verankerung und durchsuchte dieses. Hierbei stahl er ein Ladekabel im Wert von rund 150 Euro.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Einbrecher klettert durchs Holzfenster ins Haus

In eine Wohnung in Heretsried in der Augsburger Straße ist eingebrochen worden. Wie die Polizei jetzt mitteilte, hat der Täter vermutlich im Zeitraum zwischen Montag, 19. November, und Dienstag, 18. Dezember, zugeschlagen. Der Einbrecher gelangte über ein Holzfenster im Erdgeschoss ins Haus und durchwühlte alle Räume. Der Diebstahlschaden wird derzeit ermittelt, zudem ist ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro entstanden. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 08291/1890-0, beziehungsweise 0821/323-1810.

28-jähriger übersieht Autofahrer beim Abbiegen

Übersehen hat ein 28-jähriger Autofahrer beim Abbiegen an der Anschlussstelle Neusäß in die Autobahnauffahrt in Richtung Stuttgart einen entgegenkommenden 19-Jährigen. Dieser war gegen 20 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Neusäß unterwegs. Im Abbiegebereich kollidierten laut Polizei beide Fahrzeuge, wobei ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro entstand.

32-Jähriger blockiert mit Tempo 120 linke Spur

Mit Tempo 120 war am Mittwochmittag ein 32-jähriger Golf-Fahrer bei Gersthofen auf der linken Spur der A 8 unterwegs: Die mittlere Spur war laut Polizei auf Sichtweite komplett frei. Hinter dem VW hatte sich in Fahrtrichtung Stuttgart bereits eine lange Fahrzeugschlange gebildet. Die Polizei kontrollierte den Mann – er zeigte sich uneinsichtig und war sich keiner Schuld bewusst. Im Gegenzug erstattete er Anzeige bei den Beamten, da er sich von anderen Verkehrsteilnehmern genötigt gefühlt habe. Die Autobahnpolizeistation Gersthofen bittet nun betroffene Autofahrer und Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall mitbekommen haben, sich unter der Telefonnummer 0821/323-1910 zu melden.

Fischach Auto angefahren: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat gesehen, wie ein schwarzer BMW am Mittwoch zwischen 12.25 und 13.15 Uhr in einer Parkbucht am Eiscafé angefahren wurde? An dem Wagen wurde die Fahrerseite, vermutlich beim Vorbeifahren, erheblich beschädigt. Verursacher könnte der Fahrer eines blauen Autos gewesen sein. Der Sachschaden wurde auf etwa 1500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08291/18900 entgegen.

Unbekannte schlitzen Anhänger-Plane auf

Unbekannte haben vermutlich in der Zeit von Montag auf Dienstag Im Moos in Adelsried die Plane eines dort abgestellten Anhängers eines Küchenstudios aufgeschlitzt. Entwenden konnten die Täter nichts, weil der Anhänger entladen war. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08291/18900 entgegen. (mcz, thia)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren