1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Einbrechern das Leben schwer machen

20.04.2019

Einbrechern das Leben schwer machen

Kripo-Experte gibt in Bonstetten Tipps

Kompetent, neutral und kostenlos – so klärte Kriminalhauptkommissar Thomas Stoll Interessierte auf. Ein Tipp des Experten, der auf Einladung des CSU-Ortsverbands gekommen war: Ein gesundes Miteinander in der Nachbarschaft könne helfen, Einbrüche zu verhindern. Fremde auf dem Grundstück nebenan sollten angesprochen werden. Fremde Autos sollten ebenso Aufmerksamkeit wecken. Wer sich das Kennzeichen notiert oder es abfotografiert, könne die Polizei unter der Telefonnummer 110 informieren.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Eine weitere Möglichkeit, Einbrüche zu verhindern: mechanische Sicherung. Nahezu die Hälfte aller Einbruchsversuche blieben aufgrund technischer Sicherungen im Versuchsstadium, so Stoll. Kein Wunder, dass ein Angebot des Kriminalhauptkommissars auf besonderes Interesse stieß: „Falls Sie demnächst bauen, kommen Sie in meiner Dienststelle vorbei. Bringen Sie Ihre Baupläne mit. Wir können gerne Ihr Sicherheitskonzept auf eventuelle Schwachstellen untersuchen!“ (upu)

Die Experten der Beratungsstelle zum Schutz gegen das Verbrechen helfen unter der Telefonnummer 0821/323-3737 weiter.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren