Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Eine Eishockeyspielerin und ein Kanute sind die Besten

Ehrung

06.02.2015

Eine Eishockeyspielerin und ein Kanute sind die Besten

„Schlag auf Schlag“ durch das Stadtberger Sportlerleben: Der TSV Leitershofen demonstriert die Verteidigungskunst Tang Soo Do.
2 Bilder
„Schlag auf Schlag“ durch das Stadtberger Sportlerleben: Der TSV Leitershofen demonstriert die Verteidigungskunst Tang Soo Do.

Bei der Wahl der Sportler des Jahres setzen sich in Stadtbergen Franziska Brendel und Frederick Pfeiffer durch

„Es geht um Millimeter. Es geht um Bruchteile von Sekunden. Und man muss immer wieder an seine Grenzen gehen…“ – mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Paul Metz im Bürgersaal die Ehrungsfeier für diejenigen Stadtberger Sportler, die sich in der Welt der Bewegungskünste mit besonderen Erfolgen hervorgetan hatten.

Rund 70 Wettkämpfer durften sich freuen, aufgrund ihrer herausragenden Leistungen mit Urkunde, Ehrennadel oder Pokal nach Hause gehen zu dürfen. Ausgezeichnet wurden an diesem Abend zunächst nur die Einzelsportler, wogegen die Mannschaftsehrungen im Juni erfolgen werden. Nach der Begrüßung seitens des Stadtoberhaupts sprach Christoph Schmid vom Kulturamt allen Preisträgern seinen Respekt aus und verwies gleichzeitig auf das kommende Stadtberger Sportjahr, das erneut einige Höhepunkte aufweisen wird, wie die Eröffnung der neuen Mehrzweckhalle oder die Ausrichtung des diesjährigen Landkreislaufs.

Mit philosophischem Humor leitete Schmid schließlich auf eigentliche Preisverleihung über: „Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt – doch nach dem Erfolg kommt die Ehrung!“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Geehrt wurden anschließend zahlreiche Teilnehmer aus unterschiedlichen Sportarten, welche sich gemäß den Honoratioren eng an die olympischen Disziplinen anzulehnen haben, wie etwa Leichtathletik, Turnen, Schwimmen, Skifahren oder Fechten. Die Medaillen und Urkunden wurden schließlich von einer weiteren Koryphäe des aktiven Sportlebens vergeben, der amtierenden Boxweltmeisterin Tina Schüßler, die gleichfalls in Stadtbergen ihre Heimat gefunden hat.

In der Pause ging es dann „Schlag auf Schlag“ zur Sache: Der TSV Leitershofen demonstrierte mit einer rasanten Vorführung der asiatischen Verteidigungssportart Tang Soo Do, wie effektiv man sich gegen diejenigen Zeitgenossen zur Wehr setzen kann, die Wettkampf noch immer mit Gewalt gleichzusetzen versuchen.

Dieser Abend hat sichtlich deutlich gemacht, wie vielfältig sich das sportliche Leben in Stadtbergen inzwischen entwickelt hat.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren