1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Eine Stadt tanzt erwartungsvoll ins neue Jahr

Gersthofen

02.01.2019

Eine Stadt tanzt erwartungsvoll ins neue Jahr

Copy%20of%20Gesthofen_Silvester5.tif
2 Bilder
Die Balletttänzerinen vom DanceCenter No1 begeisterten mit ihrer bunten Neujahrs-Choreografie.
Bild: Thomas Hack

Rund 700 Gäste kommen in die Stadthalle, um gemeinsam Silvester zu feiern. Sie erwartet eine Atmosphäre echter Eleganz. Was in dieser Nacht am Büfett aufgetischt wird.

Mit eleganten Schritten durch die rauschende Silvesternacht – im gewohnt glamourösen Ambiente hat die Stadt Gersthofen auch diesmal den Jahreswechsel gefeiert und in der Stadthalle zu Entertainment, festlichen Tanzrunden und geschmackvollen Tafelfreuden eingeladen. Die rund 700 festlich gekleidete Gäste konnten sich einen ganzen Abend lang von kulinarischen und musikalischen Streicheleinheiten verwöhnen lassen und in ausgelassener Atmosphäre das Jahr 2019 begrüßen.

Mit den wiegenden Walzerklängen von Johann Strauß wurde die Ballnacht der Showband Saitensprung auf ganz klassische Weise eröffnet und es dauerte keine zehn Dreivierteltakte, bis die große Tanzfläche zwischen den eingedeckten Speisetafeln von den schwofenden Besuchern in Beschlag genommen wurde. In musikalischer Hinsicht war hier sicherlich für jeden der Gäste das Richtige geboten. So erstreckte sich das Repertoire der vielseitigen Combo von der betörenden Rumba bis zur nostalgischen Rockballade, von flotten Sambarhythmen bis hin zum fröhlichen Schlagerhit.

Ein tänzerischer Höhepunkt auf der Showbühne zeigte sich schließlich mit einer anmutigen Choreografie der Nachwuchskünstler vom Dance Center No 1, die mit grazilen Balletttänzen ihre ganz eigene Interpretation des Jahreswechsels präsentierten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für geschmackvolle Gaumenfreuden sorgten nicht zuletzt die kunterbunten Kreationen des neuen Stadthallen-Caterers Cirkularium, der bereits beim Gersthofer Margeritenball seinen Einstand hatte: Durch das komplette Foyer erstreckte sich beidseitig das große Galabüfett, auf welchem formschön angerichtet unter anderem rosa gebratenes Kalbsfilet, Trüffelravioli und süße Kompositionen vom winterlichen Bratapfel zu entdecken waren.

Noch einmal richtig spannend wurde es freilich, als die letzten Minuten des alten Jahres angebrochen waren und die jungen Servicekräfte freudestrahlend den Mitternachts-Piccolo an die Tische brachten. Lautstark wurde schließlich von sämtlichen Gästen der große Countdown eingeläutet, bevor hunderte Sektgläser erklangen und sich hinter den Glaswänden des Foyers der Gersthofer Nachthimmel in ein leuchtendes Lichtermeer aus sämtlichen Farben verwandelte.

Insgesamt präsentierte sich hier eine rundum unterhaltsame Silvestergala, welche man heutzutage nur noch selten finden wird: gut besucht, und doch nicht unangenehm überfüllt, elegant, aber dennoch nicht von einer biederen Blasiertheit geprägt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
KAYA4355.JPG
Meitingen

Nachts ohne Licht auf Mofa vor Polizei geflüchtet

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen