Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Einen Nachmittag lang selbst Haindling sein

03.03.2009

Einen Nachmittag lang selbst Haindling sein

Bobingen Auch nach der ungewöhnlichen Hausmusik ist Andrea Göppel ganz weg: "Mir fehlen die Worte, aber es ist einfach unglaublich", sagt sie und denkt dabei an die letzten zwei Wochen, vor allem aber auch an die Stunden am letzten Sonntag. Schon morgens hatten Techniker des Bayerischen Rundfunks an der Haustüre geklingelt, die dann eigentlich gar nicht mehr zuging. Stefan und Andrea Göppel sowie ihre Kinder Eva und Johannes waren nämlich Gastgeber der Bayern 1-Wohnzimmertour.

Familie Göppel als Bandmitglied

Sie erlebten bei sich daheim mit Freunden ein Privatkonzert von Hans-Jürgen Buchner alias Haindling. "Wir haben den Tag trotz allem relativ relaxed angehen lassen," erzählt Papa Stefan: "Beim Ausräumen des Wohnzimmers hatten wir Hilfe, auch beim Herrichten der Verpflegung unterstützten uns Freunde." Nach einem kurzen Soundcheck begann die Gruppe von Hans-Jürgen Buchner zu spielen und stimmte sofort "das Lied an, das wir sonst eigentlich immer zum Schluss spielen: ,Lang scho nimmer g'sehn'". Und sofort klatschen die begeisterten Zuhörer im Wohnzimmer mit, besonders, da ein Bobinger Urgestein bei Haindling am Schlagzeug Premiere hatte: Elmar Hartmann, der bei Familie Göppel quasi ein Heimspiel bestritt. Mitgesungen wurde auch bei den anderen Kult-Liedern von Haindling.

Der Höhepunkt des Nachmittags: Familie Göppel durfte zusammen mit Haindling spielen. "Es geht runter und es geht wieder rauf", sang Hans-Jürgen Buchner, Vater Stefan Göppel spielte dazu auf dem Klavier, Sohn Johannes gab den Takt mit dem Schlagzeug an und Tochter Eva spielte Querflöte und sang später sogar die eine oder andere Zeile mit. Frenetischer Applaus war der Lohn für die zahlreichen Übungsstunden der vergangenen Wochen. Und auch eine Uraufführung gab es in Bobingen zu hören: eine Unplugged-Version des neuen Liedes "Uschi", das noch gar nicht erschienen ist. Andrea Göppel hätte sich so einen tollen Tag nicht träumen lassen, als vor zwei Wochen der Anruf von Bayern 1 kam: "Sie haben gewonnen!". "Dabei haben wir eigentlich erst am letzten Tag des Gewinnspiels mitgemacht", erzählt sie.

Einen Nachmittag lang selbst Haindling sein

Bei uns im Internet

Bilderserie zu Haindling in Bobingen

augsburger-allgemeine-land.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren