Newsticker
Prorussische Separatisten besetzen mehrere Ortschaften in Donezk
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Einweihung: Ruhiges Verweilen am neuen Feldkreuz

Einweihung
01.08.2019

Ruhiges Verweilen am neuen Feldkreuz

Der Stifter Helmut Kirschke und der akademische Bildhauer Friedrich Brenner planten das Feldkreuz in Diedorf gemeinsam.
2 Bilder
Der Stifter Helmut Kirschke und der akademische Bildhauer Friedrich Brenner planten das Feldkreuz in Diedorf gemeinsam.
Foto: Jutta Kaiser-Wiatrek

Helmut Kirschke stiftet Kreuz, der Künstler Friedrich Brenner entwirft es

Ein Flur- oder Feldkreuz steht gemeinhin an einem Weg, einer Kreuzung oder an einem Feld- oder Waldrand. An der Wasserreserve (Ende Schweriner-/Schrebergartenweg), am Zugang zum Wald, Richtung Waldkirche, steht nun ein neues Feldkreuz für Diedorf. Im Beisein von vielen Besuchern weihte Pfarrer Hans Fischer das Feldkreuz jetzt ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.