1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Eiscafé-Mitarbeiter verfolgt und stellt Zechpreller

Fischach

07.07.2019

Eiscafé-Mitarbeiter verfolgt und stellt Zechpreller

Als ein Gast in Fischach nicht bezahlen wollte, musste die Polizei anrücken.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Zunächst hatte er noch bezahlt, doch als der Gast  einiges an Schnäpsen intus hatte, verlor er die Zahlungsmoral.

Schnaps getrunken, aber nicht bezahlt: Am Samstagabend hielt sich ein 44-Jähriger in einem Eiscafé in Fischach auf. Dort trank er nach Angaben der Polizei zunächst mehrere Biere und bezahlte diese auch. Danach konsumierte er Schnaps im Wert von 28 Euro und verließ das Eiscafé, ohne die Zeche zu zahlen. Der Zechpreller wurde von einem Mitarbeiter bis zu seiner Wohnung verfolgt. Anschließend wurde die Polizei verständigt. Im Beisein der Polizei wurde dann die Zeche bezahlt. Da damit gerechnet wurde, dass der Zechpreller weiter Ärger machen würde, wurde er zur Ausnüchterung in den Polizeiarrest eingeliefert. (lig)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren