Newsticker
In der Union wächst Widerstand gegen Armin Laschet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Elf der Woche: Drei Tore reichen nicht zum Sieg, aber für die Elf der Woche

Elf der Woche
14.09.2021

Drei Tore reichen nicht zum Sieg, aber für die Elf der Woche

Drei Tore von Maximilian Wurm reichten zum Sprung in die Elf der Woche, aber der SG Reutern/Zusamzell-Hegnenbach nicht zum Sieg.
Foto: Andreas Lode

Plus Maximilian Wurm von der SG Zusamzell/Reutern ist die tragische Figur der letzten Spieltages

Drei Tore in einem Spiel, gehaltene Elfmeter, überragende Abwehrarbeit. Fußball ist ein Mannschaftssport, Spiel entscheidend sind jedoch oft Einzelspieler. Nicht nur bei den Profis, sondern auch bei den Amateuren. Die besten Kicker eines Spieltags finden sich in der „Elf der Woche“ von FuPa, dem Amateurfußballportal unserer Zeitung, wieder. Das Zusammenspiel zwischen den Vereinsverwaltern, die ihre eigenen und gegnerischen Aufstellungen erfassen können, und den FuPa-Besuchern, die mindestens zehn Stimmen pro Team abgeben müssen, ergibt die Aufstellung der Mannschaften.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.