Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Ellgau: Das neu gestaltete Feuerwehrhaus in Ellgau ist eingeweiht

Ellgau
19.10.2021

Das neu gestaltete Feuerwehrhaus in Ellgau ist eingeweiht

Gleich wird das rote Band durchgeschnitten. Bürgermeisterin Christine Gumpp mit (von links): Martin Bauer von der Feuerwehr, Kreisbrandmeister Andreas Obleser, Kämmerer Marco Schopper, Bauingenieur Martin Oefele, Vorsitzender Jürgen Schafnitzel, Fahnenträger Jakob Bauer, Zweiter Vorsitzender Johannes Schafnitzel, Altbürgermeister Manfred Schafnitzel, Zweiter Kommandant Johannes Steinbeiß und Arthur Schädle von der Feuerwehr.
Foto: Rosmarie Gumpp

Plus Pfarrer Norman D'Souza segnet das Ellgauer Feuerwehrhaus. Die Mitglieder haben mitgeholfen und so gibt es nun moderne und praktische Anlagen.

Schutz vor Unfällen und Gefahren - unter anderem diesen Wunsch hat Pfarrer Norman D'Souza, Leiter der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf-Westendorf, jetzt bei der Segnung des neuen Ellgauer Feuerwehrhauses ausgesprochen. Dabei wandte er sich auch direkt an die Feuerwehrleute: "Ihr Dienst kommt dem Gottesdienst am nächsten. Dienen, bis es weh tut, Menschenleben retten, Menschen vor Gefahren schützen, die aus Leichtsinn oder auf unvermeidliche Weise sich in Gefahr bringen."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.