1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Endspurt für Bauarbeiten an der Kreisstraße

Sanierung

06.07.2018

Endspurt für Bauarbeiten an der Kreisstraße

Zwischen Gablingen und Gersthofen wird die Straßendecke erneuert.

Nun ist die Decke zwischen Gablingen und Gersthofen dran

Neuer Bauabschnitt an der Kreisstraße A5 durch Gablingen bis nach Gersthofen. In den vergangenen Wochen wurden die Gehwege und die Wasserschieber saniert beziehungsweise erneuert. Nun startet die Sanierung der Straßendecke.

Im Zuge der Arbeiten an den Wasserschiebern wurde auch eine Ringverbindung zwischen zwei zuvor getrennten Wasserleitungen geschlossen. Für den Wasserschiebereinbau und die Gehwegsanierung gibt die Gemeinde Gablingen laut Bürgermeister Karl Hörmann jeweils rund 200000 Euro aus.

Nun folgt der nächste Schritt: Die Kreisstraße A5 zwischen Lützelburg und der Bahnunterführung Gablingen/Gersthofen wird nach Angaben des Landratsamts ab Mittwoch, 11. Juli, bis voraussichtlich Dienstag, 31. Juli, aufgrund einer Deckensanierung voll gesperrt. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der erste Bauabschnitt zwischen dem Ortsende Lützelburg und dem Rathaus Gablingen wird vom Freitag, 13. Juli, bis voraussichtlich Mittwoch, 18. Juli, voll gesperrt. Die Umleitung verläuft über die Biberbacher Straße (Kreisstraße A15) –Gemeindeverbindungstraße nach Lützelburg und umgekehrt.

Der zweite Bauabschnitt zwischen dem Rathaus Gablingen und der Bahnbrücke Gablingen/Gersthofen wird am Mittwoch und Donnerstag, 11./12. Juli, und vom Donnerstag, 19. Juli, bis Dienstag, 31. Juli, voll gesperrt.

Die Umleitung verläuft aus Richtung Gablingen-Siedlung/Gersthofen über die Bundesstraße 2–AS Gersthofen-Mitte–Staatsstraße 2036 –Kreisstraße A15 nach Gablingen und umgekehrt. Die Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.

Die Kreisstraße ist zwischen Ortseingang Gablingen und Gersthofen schon seit Mai gesperrt. Damals wurde eine neue, breitere Bahnbrücke unter der Strecke Augsburg–Donauwörth eingeschoben, die Bahnlinie gesperrt und überregionale Züge während der Arbeiten umgeleitet. Die Züge konnten nach fünf Tagen wieder fahren. Die jetzt anlaufenden Arbeiten zur Deckensanierung erstrecken sich von der östlichen Ortsdurchfahrt Lützelburg durch Gablingen (ohne den bereits ausgebauten Bereich bei der Stützwand beziehungsweise vor dem Rathaus) bis zur Bahnbrücke zwischen Gersthofen und Gablingen. An einigen Stellen ist der Zustand der Straße so schlecht, dass dort auch die Tragschicht erneuert werden muss. Läuft alles nach Plan, soll die Fertigstellung der Kreisstraße A5 bis zum Freitag, 17. August, erfolgen. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1000242.tif
Konzert

Gypsy-Swing und Jazz zum Kirchenjubiläum

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden