1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Endspurt für den Kunstpreis im Kreis

17.04.2018

Endspurt für den Kunstpreis im Kreis

Anmeldefrist für den Wettbewerb endet Anfang Mai

Der Landkreis Augsburg vergibt in diesem Jahr wieder einen Kunstpreis in Höhe von 2500 Euro. Ausgezeichnet werden 2018 hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Bildenden Kunst dreidimensional, wie zum Beispiel Klein- und Großplastiken, Enviroment, Performance oder Installationen. Vorschlagsrecht hat jedermann, auch der Künstler selbst. Vorgeschlagen kann nur werden, wer seit mindestens 1. Juli 2017 seinen Hauptwohnsitz im Landkreis Augsburg hat oder den Großteil seines Lebens dort verbracht hat. Bei Gruppen müssen mindestens zwei Drittel diese Voraussetzungen erfüllen.

An der Entscheidung wirken Sachverständige mit

Die Entscheidung über die Preisvergabe trifft der Schul- und Kulturausschuss des Landkreises Augsburg aufgrund von Vorschlägen von Sachverständigen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wer sich noch bewerben möchte, sollte sich beeilen. Denn Vorschläge für den Kunstpreis des Landkreises müssen bis spätestens 4. Mai 2018 schriftlich (mit persönlichem Lebenslauf des Künstlers, Angaben über künstlerischen Werdegang) beim Landratsamt Augsburg, Prinzregentenplatz 4, 86150 Augsburg, eingereicht werden.

Für Rückfragen steht Julia Romankiewicz-Döll unter Telefon 0821/3102-2547 oder per E-Mail an kunstpreis@lra-a.bayern.de zur Verfügung. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_7564(1).jpg
Meitingen

Ganz Meitingen ist im Sammelfieber

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen