Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Energiesparen steht im Fokus

Meitingen

17.04.2015

Energiesparen steht im Fokus

Tipps zum Modernisieren und Sparen - beispielsweise durch den Einbau neuer Fenster – gibt es bei einer Ausstellung in Meitingen. Unser Bild zeigt die Fenster der Realschule, die bei der Sanierung des Gebäudes eingebaut wurden.

 „Modernisieren und sparen“ heißt es im Meitinger Rathaus vom 20. April bis 8. Mai. Neben  Fachvorträgen gibt es noch weitere Angebote

 Im Meitinger Rathaus findet vom 20. April bis 8. Mai die Energieausstellung „Modernisieren und Sparen“ statt. Im Fokus stehen Energiewende, Energieeffizienz, erneuerbare Energien und der klimaschonende Umgang mit der Energie. Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, 22. April, um 18.30 Uhr von Bürgermeister Michael Higl. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger aus Meitingen und Umgebung.

Organisiert und veranstaltet wird die zukunftsweisende Schau in Sachen Energie vom Markt Meitingen in Zusammenarbeit mit der Regionalen Energieagentur Augsburg, welcher der Markt Meitingen als Mitglied seit 2013 angehört. Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister informiert Monika Gebhard, Architektin und Energieberaterin, bei der Auftaktveranstaltung am 22. April in dem Vortrag „Energetische Gebäudesanierung – Fenster, Dämmung & Co.“ über die Bandbreite an Möglichkeiten zur Modernisierung bestehender Immobilien.

Stromsparberater Norbert Endres von der Verbraucherzentrale Bayern zeigt danach beim Thema „Stromsparen mit Komfort“ auf, wie man Stromkosten mit neuen technischen Lösungen, schlauem Verbraucherverhalten oder Anbieterwechsel ganz einfach senken kann.

Alle wichtigen Fakten rund um die Energiewende

Die Wanderausstellung „Modernisieren und Sparen“ präsentiert alle wichtigen Fakten rund um die Energiewende vom 20. April bis 8. Mai im Meitinger Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten. „Die Schau erläutert exemplarisch, wie sich Energiesparen mit Ökologie, Ökonomie und Wohnkomfort bei Modernisierungsmaßnahmen am gesamten Gebäude verbinden lässt“, so Bürgermeister Higl. „Energetische Altbau-Sanierung und ohnehin anstehende Instandhaltungsarbeiten lassen sich ideal mit energieoptimierten Maßnahmen verbinden, das ist einen Besuch wert“, betont Sylke Schlenker-Wambach, Geschäftsführerin der Regionalen Energieagentur Augsburg.

Ebenso gezeigt wird der sparsame Umgang mit Energie, ob durch baulichen Wärmeschutz, effiziente Heizungs- und Warmwassersysteme oder die Nutzung von regenerativen Energien und Rohstoffen. „Die Ausstellung ist klar verständlich und nachvollziehbar aufgebaut“, betont Schlenker-Wambach. Dadurch würden Einsparpotenziale bestehender Wohnhäuser deutlich sichtbar.

Weitere Themen sind bauphysikalische Grundlagen und handfeste, bauteilbezogene Kosten-Nutzen-Werte. Mit diesen Grunddaten können Hausbesitzer laut Energieagentur anfallende Modernisierungskosten abschätzen und mit ihren aktuellen Heizenergiepreisen vergleichen.

Am Donnerstag, 23. April, bietet die Regionale Energieagentur Augsburg von 14 bis 17.15 Uhr professionelle Entscheidungshilfe rund ums Energiesparen im Meitinger Rathaus an. In den halbstündigen, neutralen und kostenfreien Beratungen geht ein Energieberater auf die individuellen Fragestellungen der Bürgerinnen und Bürger ein. (AL)

Termine für die Beratungen am 23. April gibt es nach telefonischer Voranmeldung unter 0821/324-7300.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren