Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Erinnerungen: Was das Ingele beim Bierholen anstellte

Erinnerungen
23.10.2018

Was das Ingele beim Bierholen anstellte

Auf dem „Schuster-Buckel“ waren Ingeborg und Hansjörg Geißlinger im Winter gern mit Schlitten und Skiern unterwegs. Hier ist ihre Mutter Gertrud dabei.
2 Bilder
Auf dem „Schuster-Buckel“ waren Ingeborg und Hansjörg Geißlinger im Winter gern mit Schlitten und Skiern unterwegs. Hier ist ihre Mutter Gertrud dabei.

Ingeborg Kolonko-Gah war mit ihrem Bruder oft beim Gasthof Schuster. Dafür gab’s auch Trinkgeld. Doch dann ging sie zu weit

„Ingele, du bist schlimmer als fünf Buben“, das hat Mutter Gertrud Geißlinger früher immer zu Ingeborg Kolonko-Gah gesagt. Die hat sich jedoch nie viel daraus gemacht. Aufgewachsen ist sie in der Mitte von Neusäß, in der Hauptstraße 2, ganz in der Nähe des Gasthauses Schuster. Erbaut worden war das Elternhaus vom Vater selbst, Architekt und Baumeister Hans Geißlinger. In ihrer frühen Kindheit durften Ingeborg Geißlinger und ihr jüngerer Bruder Hansjörg immer für ihren Opa, Stadtobersekretär Johann Friedrich Geißlinger, zur Brotzeit frisches Bier beim „Schuster“ holen. Ausgestattet mit einem gläsernen, hellgrünen und bauchigen Krug mit dunkelgrünen „Warzen“ und Geld ging es los, schließlich waren die Kinder ja ganz nah am Elternhaus. Die „Warzen“ am Krug waren damals übrigens große Mode, erinnert sich Ingeborg Kolonko-Gah.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.