Markstoi

21.05.2016

Es glitzert und klimpert

Die Tänzerinnen der Tanzschule von Rita Maier-Reiß zeigten in Dinkelscherben die Vielfalt des orientalischen Tanzes. Die Kleinsten waren in der Umkleide vor dem Auftritt ganz entpannt.
Bild: Manuela Rauch

Die Tänzerinnen der Tanzschule von Rita Maier-Reiß zeigen die Vielfalt des orientalischen Tanzes

Bauchtanz hat Tradition in Dinkelscherben. Seit 18 Jahren gibt es die Tanzschule von Rita Maier-Reiß. Wie viele Mädchen und Frauen seit dem den perfekten Hüftschwung gelernt haben, lässt sich nur schätzen. „Es waren etliche“, sagt Maier-Reiß. Im Rahmen des Dinkelscherber Markstois präsentierten die großen und kleinen Tänzerinnen die Vielfalt des orientalischen Tanzes. Denn die ist riesig, erklärt Maier-Reiß. Getanzt wird mit Säbeln, Lichtern, Schleiern und Schlangen. „Das ist weit mehr als nur ein bisschen Wackeln mit der Hüfte.“

Was viele nicht wissen: Bauchtanz ist gesund. Die Bewegungen entspannen die Muskulatur und helfen Rückenproblemen vorzubeugen, erklärt die Tanzlehrerin. Und die Allerkleinsten? Die dürfen ihren „Prinzessinnen-Traum“ ausleben. Glitzernde Stoffe, schimmernde Perlen und natürlich bunte Hüfttücher. Die sind das i-Tüpfelchen eines edlen Outfits. Die acht Jahre alte Hannah erklärte: „Die schellen so schön, das ist toll.“ (aula)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
8253.jpg
Welden

Mann (59) fällt bei Waldarbeiten von Leiter

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket