1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Familienbetrieb steigt vielen aufs Dach

Gessertshausen-Döpshofen

12.04.2010

Familienbetrieb steigt vielen aufs Dach

Hoher Besuch: Landrat Martin Sailer war kürzlich bei der Spenglerei und Zimmerei Max Bader GmbH & Co. KG im Gessertshauser Ortsteil Döpshofen zu Gast. Was er dort zu sehen bekam, hinterließ gehörigen Eindruck.

Landrat Martin Sailer ist es ein großes Anliegen, die Unternehmen des Landkreises persönlich kennenzulernen. Im Zuge seiner Firmenbesichtigungen besuchte Landrat Martin Sailer kürzlich die Spenglerei und Zimmerei Max Bader GmbH & Co. KG im Gessertshauser Ortsteil Döpshofen.

Den Familienbetrieb gibt es seit 1934. Heute wird das Unternehmen von Vater und Sohn geführt, die aktuell rund 30 Mitarbeiter beschäftigen. Durchschnittlich fünf Auszubildende lernen außerdem dort ihr Handwerk.

Die wichtigsten Geschäftsfelder für die Firma sind neben der Spenglerei auch Dachdecker- und Dachstuhlarbeiten, Blitzableiter, Arbeitsgerüste und Flachdachabdichtungen. Insgesamt vier Handwerksmeister leiten die verschiedenen Tätigkeitsbereiche. Trotz der Wirtschaftskrise hat der Betrieb volle Auftragsbücher, sodass es krisenbedingt noch zu keiner Entlassung gekommen ist. Darauf sind die beiden Geschäftsführer sehr stolz. "Unsere Mitarbeiter sind uns wichtig", betont Max Bader jun.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Betriebsgelände soll erweitert und Lagerhalle gebaut werden

Für 2010 sind darüber hinaus größere Investitionen geplant: So soll das Betriebsgelände erweitert und eine neue Lagerhalle gebaut werden.

"Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wie gut unsere Betriebe im Landkreis aufgestellt sind. Es ist schön, dass Sie junge Menschen ausbilden, das ist heute wichtiger denn je. Auch Ihre geplante Investition zeugt davon, dass Ihr Familienbetrieb gut unterwegs ist", zeigte sich Sailer angetan.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Chor_Dinkelscherben_2.tif
Musik

Beim Konzert dürfen auch die Zuhörer singen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden