1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Fasching: Zusamtaler Bettschoner bauen eine eigene Showtanzarena 

Zusmarshausen

22.11.2019

Fasching: Zusamtaler Bettschoner bauen eine eigene Showtanzarena 

Die Zusamtaler Bettschoner sind bekannt für ihre anspruchsvollen Showauftritte, hier in der vergangenen Saison. 
Bild: Andreas Lode (Archiv)

Teile davon stehen sonst auf dem Münchner Oktoberfest. Wie die Halle aussehen soll und wann die ersten Veranstaltungen darin stattfinden.

Der Fasching wird in Zusmarshausen traditionell groß gefeiert. Heuer gibt es allerdings etwas ganz Besonderes bei den Zusamtaler Bettschonern. Sie feiern in einer großen Showtanzarena, die eigens für die Faschingsfreunde entworfen wurde. Die Festhalle wird zur kommenden Faschingssaison aufgestellt und anschließend wieder abgebaut. Teile davon sind regelmäßig auf dem Münchner Oktoberfest zu finden.

„Das ist schon eine ordentliche Aufgabe“, sagt Mathias Lauter von den Zusamtaler Bettschonern. Die Idee zur neuen Location sei aus der Not heraus geboren. In den vergangenen Jahren feierten die Faschingsfreunde stets im Zusmarshauser Schlossgasthof Strasser. Der hat allerdings seit einiger Zeit geschlossen. Als im September noch immer unklar war, ob der Gasthof seine Türen für die Faschingsfreunde noch einmal öffnet, habe man sich nach alternativen Lösungen umgesehen. „Wir wollten auf jeden Fall eine Location in Zusmarshausen“, sagt Lauter. Dass die Bettschoner in einem anderen Ort feiern, komme nicht in Frage. Nur: Wohin? Da sich kein geeigneter Saal fand, kam die Idee auf, selbst einen Veranstaltungsort zu schaffen. Seit Monaten planen die Faschingsfreunde daran.

Teile der Showtanzarena stehen auch auf dem Oktoberfest

Durch die Faschingsparty, die jedes Jahr nach dem Umzug in der Marktgemeinde stattfindet, standen die Bettschoner bereits in Kontakt mit einem großen Zeltverleih. Heuer sollte allerdings alles eine Stufe größer werden. Ein einfaches Zelt sei über längere Zeit hinweg schwer zu heizen, sagt Lauter. Die geplante Showtanzarena hingegen sei weit mehr als ein Zelt. „Es ist eher eine Halle“, sagt Lauter. Die Wände sind aus Holz, genauso wie der Boden. Darüber wird ein Teppich ausgelegt. Es sind die gleichen Wände, die sich sonst bei Festzelten auf der Münchner Wiesn finden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Allein die Arena umfasst rund 600 Quadratmeter. Zusammen mit den Außenanlagen sind es etwa 760 Quadratmeter. Dort sind unter anderem Umkleiden, Garderoben, die Küche oder der Ausschank vorgesehen, erklärt Lauter. Die Halle ist 35 Meter lang, fünf Meter breit und bietet Platz für etwa 290 Sitzplätze. Vorne in der Halle wird eine vier auf fünf Meter große Bühne stehen, beleuchtet von großen Traversen. Auch bei der Heizung arbeiten die Bettschoner mit Veranstaltungsprofis zusammen. Die Heizanlage der Showtanzarena sorgt jedes Jahr beim Winterfestival Tollwood in München für Wärme im Zelt.

Bürgermeister Uhl: „Ein Zus ohne Fasching geht gar nicht“

Ausstattung, die auch ihren Preis hat. Wie viel die neue Showtanzarena in Zusmarshausen kosten wird, möchte Lauter nicht verraten. Nur so viel: „Günstig ist das nicht.“ Doch die Kosten seien gut kalkuliert. Die Bettschoner gehen davon aus, dass sie die Ausgaben durch die Einnahmen bei den Inthronisationsbällen und der großen Faschingsparty ausgleichen können. Einen Teil der Kosten für die temporäre Halle übernehmen Sponsoren. Entscheidend seien außerdem die vielen Helfer aus dem Verein, sagt Lauter. Auch die Gemeinde unterstützt die Arena finanziell. „Ein Zus ohne Fasching geht gar nicht“, sagt Bürgermeister Bernhard Uhl. „Die Zusamtaler Bettschoner machen es trotz großem Aufwand möglich.“

Aufgebaut werden soll die Halle ab dem 27. Dezember. Sechs Wochen lang wird sie dann auf dem Gelände des Zusmarshauser Wertstoffhofs stehen. Die Annahmestelle werde in dieser Zeit auf ein Gelände am Rothsee verschoben. Nach den Inthronisationsbällen soll die Halle zum Teil rückgebaut werden. Ein Teil bleibe allerdings noch stehen, weil die Arena nach dem Zusmarshauser Faschingsumzug – wie gewohnt – zum Partyzelt werden soll.

Die fünfte Jahreszeit steht in Zusmarshausen in der kommenden Saison übrigens unter dem Motto „Venezia“. Bei den Inthronisationsbällen stehen mehrere Garden sowie das Prinzenpaar auf der Bühne der neuen Arena. Wer das ist, wird traditionell auf der Nikolausfeier bekannt gegeben. Die findet heuer am 7. Dezember statt.

Das sind die Termine der Bettschoner im Überblick

  • Freitag, 10. Januar
  • Samstag, 11. Januar
  • Sonntag, 12. Januar
  • Freitag, 17. Januar
  • Samstag, 18 Januar

Am Sonntag startet der Ball bereits um 17 Uhr, die anderen Termine beginnen um 20 Uhr. Karten gibt es am 10. Dezember ab 19 Uhr in der Werkstatt vom Haus der Geschenke Gaa in Zusmarshausen. Die Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren