Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Fast jeder Anhauser ist Mitglied im örtlichen Sportverein

Jahresversammlung

01.04.2015

Fast jeder Anhauser ist Mitglied im örtlichen Sportverein

Ob Boccia, Fußball, Ski, Tischtennis und Turnen: SSV lobt die Leistungen seiner Abteilungen. Mitglieder werden geehrt

Ehrungen sind eine Tradition bei der Jahresversammlung des Sportvereins Anhausen, zu der SSV-Präsident Johann Karle 80 Mitglieder und viele Ehrengäste begrüßen konnte. So bedankte sich der Verein bei Emma Erdle und Karl Strehler für 50-jährige Mitgliedschaft. 60 Jahre bereits sind Richard Erdle, Georg Lehmeyer und Gerold Niegl Mitglied.

Schatzmeister Erich Polzer erinnerte an die Investitionen im Vorjahr, so ins SSV-Haus, in ein Flutlicht auf dem Fußballplatz sowie in die Photovoltaikanlage. Das Jahr 2015 stehe im Zeichen einer weiteren Konsolidierung der Finanzen. Größere Ausgaben seien nicht geplant. Laut Beitragskassiererin Claudia Kopp hat der SSV Anhausen fast 1100 Mitglieder – sehr viel angesichts der circa 1400 Einwohner von Anhausen. Präsident Johann Karle ging auf die vielfältigen Aktivitäten in den acht Abteilungen des Vereins ein. Die Bocciaabteilung war wieder sehr erfolgreich. Bei der Damenweltmeisterschaft in Kaihua in China stellte der SSV Anhausen den Nationaltrainer Fiorenzo Longo und zwei Spielerinnen, Uschi Karl und Morena Spiga. Mit ihren Kolleginnen belegten sie den neunten Platz von insgesamt 21 Mannschaften. In der Fußballabteilung sind die Damen, die in die Bezirksliga aufgestiegen sind, derzeit das Aushängeschild. Auch die B-Juniorinnen sind sehr erfolgreich und spielen in der Bezirksoberliga. Insgesamt hat der SSV Anhausen 15 eigene Fußballmannschaften im Spielbetrieb.

Die Kurse der Skiabteilung sind vor allem bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Die Talschützen engagieren sich besonders im kameradschaftlichen Bereich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In der Tennisabteilung wird eine sehr erfolgreiche Jugendarbeit geleistet. Insgesamt sind acht Jugendmannschaften im Spielbetrieb; im Erwachsenbereich gibt es leider keine Mannschaft. Die Tischtennisabteilung hat drei Senioren- und eine Jugendmannschaft im Spielbetrieb. Besonders erfolgreich war Annemarie Vitzthum. Die Theaterabteilung führte mit großem Erfolg das Stück „Wo ist das Geld?“ auf. Die Turnabteilung bietet für Kinder bis zu den Senioren verschiedene Kurse an. Daneben ist die Abteilung auch für Nordic Walking zuständig, das sehr gut angenommen wird.

Leider musste die erfolgreiche Herren-Volleyballmannschaft von der Bezirksliga abgemeldet werden, da der bisherige Trainer ein gutes Angebot aus der dritten Liga angenommen hat.

Der nächste Höhepunkt im Vereinsleben des SSV Anhausen steht mit dem Talfest von Donnerstag, 14. bis Samstag, 16. Mai an. (zer)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren