1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Federboas, Fracks und Verruchtes

Stadtbergen

24.04.2018

Federboas, Fracks und Verruchtes

Paraderolle für Melina Schmoll: Als Marilyn Monroe ließ die Sängerin die goldenen 50er Jahre wieder auferstehen. Viel Applaus erhielten die Sängerinnen bei den „Diva Classics“ in Stadtbergen.
Bild: Thomas Hack

In einem glamourösen Showabend wurden die größten Showdiven der Musikgeschichte geehrt. Das Publikum fand’s toll.

Wer mochte wohl die größte Bühnendiva aller Zeiten sein? Marilyn Monroe? Marlene Dietrich? Oder Aretha Franklin? Im Stadtberger Bürgersaal konnte man jedenfalls all diese unvergessenen Ikonen miterleben, als drei hochkarätige Stimmenwunder ein Varieté-Spektakel der Extraklasse zum Besten gaben: Mit „The Great Diva Classics“ haben Mezzosopranistin Melina Schmoll, Musicaldarstellerin Janina Maria Schmaus und die Diedorfer Soulsängerin Mom Bee eine herrliche Hommage an die größten weiblichen Ausnahmeerscheinungen aus acht Jahrzehnten Musikgeschichte präsentiert.

Die gesangliche Reise war dabei in unterschiedliche Kapitel aufgegliedert, welche mit den deutschen Chansons ihren wohlklingenden Anfang nahmen, die schillernde Welt des Cabarets und der fantasievollen Musicals streiften und über die leidenschaftlichen Königinnen des Souls hin zu den emotionalsten Evergreens aller Zeiten führten.

Die Show zeigte das unglaubliche Verwandlungsgeschick der Interpretinnen

Was diese Show so einzigartig machte, waren die völlig unterschiedlichen Charaktere der Gesangskünstlerinnen, da jede einzelne Diva ihr Pendant in der Gegenwart gefunden zu haben schien. So etwa brillierte Melina Schmoll mit der raubeinigen Art von Marlene Dietrich, indes Janina Maria Schmaus den zweischneidigen Charakter von Zarah Leander verkörperte und Mom Bee mit ihrer verruchten Soulstimme als Chansonlegende Hidegard Knef zu überzeugen wusste. Doch nicht nur die goldenen Stimmen waren ebenmäßig auf die großen Vorbilder zugeschnitten, sondern die drei Damen mussten zudem jede einzelne Eigenart und Bewegung der unvergessenen Ikonen akribisch genau einstudiert haben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dass die Gefühlswelten auf der Bühne ständigen Änderungen unterworfen waren, wirkte keineswegs irritierend, sondern zeugte vielmehr vom unglaublichen Verwandlungsgeschick der Interpretinnen. So tauchten die Besucher in die verruchte Welt von „Cabaret“ ein, ließen bei den berühmten Musicalsongs aus „Evita“ und „Cats“ eine wohlige Gänsehaut über sich ergehen und fanden sich gleich darauf bei einem Marilyn-Monroe-Special in Hollywood wieder. Melina Schmoll brillierte hier besonders.

Der letzte Gesangsbeitrag erklang unerwartet

Auch Mom Bee schien gegen Ende des Abends immer häufiger mit den passenden Pendants zu verschmelzen und erntete etwa mit ihren Verkörperungen von Gloria Gaynor („I Will Survive“) und Aretha Franklin („Respect“) lautstarke Beifallsstürme aus dem Publikum. So facettenreich sich diese Bühnenshow insgesamt präsentierte, so unerwartet erklang dann der letzte Gesangsbeitrag von Janina Maria Schmaus: Mit einem unbeschreiblich emotionalen wie auch stimmgewaltigen „Ave Maria“ bewies die Ausnahmesängerin noch einmal wunderschön, welche mitreißenden Fähigkeiten sie ihr Eigen nennen kann.

Zu guter Letzt sorgte als Überraschungsgast noch eine „Diva“ für Heiterkeit und Gänsehaut: Das Louis-Armstrong-Double Jazzy James gesellte sich hinzu und versetzte den Saal mit verrauchter Stimme und einem ergreifendem „What a Wonderful World“ in respektvolles Schweigen. Diese Nacht der Stars war von Überraschungen und Emotionen geprägt und hat unterm Strich wohl jedem der Zuschauer Freude gemacht. (hath)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20SPD_Meitingen_Neuwahl.tif
Jahresversammlung

Matthias Mark führt weiter die Meitinger SPD

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden