1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Feuerwehr befreit Kleinkind aus Auto

Horgau

08.12.2019

Feuerwehr befreit Kleinkind aus Auto

In Horgau war die Feuerwehr schnell zur Stelle (Symbolbild)
Bild: Wolfgang  Widemann

Mutter hatte 16 Monate alten Buben versehentlich eingesperrt. Er fand es lustig.

Kuriose Gesichte aus der Rubrik „Was macht die Mama nur für Sachen“: Eine 35-Jährige hatte auf dem Edeka-Parkplatz in Horgau ihren 16 Monate alten Buben versehentlich im Auto eingesperrt. Laut Polizei ließ sie den Autoschlüssel im Wagen liegen, hatte aber bereits den Verriegelungsknopf gedrückt. Schon war das Malheur passiert.

Am Ende konnte nur noch die Feuerwehr aus Horgau helfen, die mit sechs Mann angerückt war. Die Helfer schlugen die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite ein und befreiten einen laut Polizei „recht belustigen“ Buben wohlbehalten aus dem Auto.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren