Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Filmpremiere zum Bürgerempfang

Veranstaltung

10.01.2020

Filmpremiere zum Bürgerempfang

Stadt Gersthofen begrüßt das neue Jahr. Erinnerung ans Jubiläum und Ehrungen. Auch Wasser ist Thema

Bereits zum zehnten Mal findet der Bürgerempfang in der Stadthalle Gersthofen statt. Er richtet sich nicht nur an Neubürger, sondern auch an alteingesessene Gersthofer. Beginn des Empfangs ist am Sonntag, 12. Januar, um 11 Uhr (Einlass ab 10.30 Uhr).

Es stehen Bürgermeister Michael Wörle zusammen mit Stadtratsmitgliedern und Mitarbeitern der Verwaltung in feierlichem Rahmen in der Stadthalle Gersthofen allen Bürgern für Gespräche zur Verfügung. Diese können gemeinsam auf das neue Jahr anstoßen und sich näher über ihre Stadt informieren. Bei Getränken und einem kleinen Imbiss präsentieren die Fachbereiche der Stadtverwaltung, Vereine und Einrichtungen ihre Angebote und stehen zusammen mit den städtischen Mandatsträgern für Auskünfte und Anregungen zur Verfügung.

In seiner Rede wird Wörle unter anderem auch auf den aktuellen Stand bei der Gersthofer Wasserversorgung eingehen und die neun Termine der Informationsveranstaltungen zur Chlorung und den geplanten Spülungen des Leitungsnetzes bekannt geben.

Auch auf das große Festjahr 2019 wird zurückgeblickt: Der Jubiläumsfilm zu 50 Jahre Stadt Gersthofen wird erstmals öffentlich präsentiert. Zudem haben alle Besucher die Möglichkeit, ein Exemplar des offiziellen Jubiläumsbuchs zu ergattern, welches kostenfrei ab Sonntag, 12. Januar, erhältlich ist. Die Auflage ist limitiert. Auch das Ehrenamt rückt wieder in den Fokus: Im Rahmen des Bürgerempfangs wird erstmalig der Förderpreis für Jugendliche (bis 21 Jahre) in außerschulischem ehrenamtlichen Engagement in Gersthofen verliehen. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Gersthofer Blasharmoniker unter Leitung von Ulrich Fischer. Damit auch Familien mit kleineren Kindern entspannt am Empfang teilnehmen können, bietet die Stadt Gersthofen von 10.30 bis 13 Uhr eine Betreuung der Kinder an.

In den letzten Monaten wurde im Erdgeschoss des Rathauses fleißig umgebaut: Ein neues Bürgerservicezentrum entstand. Hier erhalten Bürger künftig viele Services aus einer Hand. Um 13.30 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, einen ersten Blick in die Räume zu werfen und die Mitarbeiter der neuen Einrichtung kennenzulernen. Die offizielle Eröffnung des Bürgerservicezentrums folgt Ende Januar.

Um auch den Bewohnern der westlichen Stadtteile die Teilnahme an dieser Veranstaltung zu ermöglichen, können Bürger einen kostenfreien Busshuttle nutzen. Der Bus startet um 10.25 Uhr ab Rettenbergen-West und fährt in Edenbergen, Batzenhofen (an der Kirche) und Hirblingen die regulären Linienbushaltestellen an (Ankunft Gersthofen/Rathausplatz circa 10.40 Uhr). Die Rückfahrt erfolgt um 13 Uhr ab der Bushaltestelle Gersthofen/Rathausplatz beim Kulturamt (Ankunft an der Endhaltestelle Rettenbergen um circa 13.20 Uhr). (AL)

sowie die Abfahrts-zeiten an den einzelnen Haltestellen sind bei der Gersthofer Verkehrsgesellschaft unter der Telefonnummer 0821/2491-481 erhältlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren