Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Fischach: 500 Schüler gehen in Fischach fürs Klima auf die Straße

Fischach
20.09.2019

500 Schüler gehen in Fischach fürs Klima auf die Straße

„Kurzstreckenflüge nur für Insekten“ und weniger Plastik forderten die Schüler in Fischach gestern bei ihrer Demonstration für eine bessere Klimapolitik. Begleitet wurden sie von ihrer Schulleiterin Elisabeth Kick und dem Grünen-Landtagsabgeordneten Maximilian Deisenhofer.
2 Bilder
„Kurzstreckenflüge nur für Insekten“ und weniger Plastik forderten die Schüler in Fischach gestern bei ihrer Demonstration für eine bessere Klimapolitik. Begleitet wurden sie von ihrer Schulleiterin Elisabeth Kick und dem Grünen-Landtagsabgeordneten Maximilian Deisenhofer.
Foto: Marcus Merk

In Fischach marschieren die Kinder zum Rathaus und übergeben dort ihre Forderungen an Bürgermeister Peter Ziegelmeier. Warum diese Schüler keinen Ärger kriegen.

Die beschauliche Staudengemeinde hat gestern wohl die größte Demonstration seit Jahrzehnten erlebt: Etwa 500 Kinder und Jugendliche liefen beim „Klimastreik“ in Fischach in einem Protestzug von der Grund- und Mittelschule bis zum Rathaus und machten lautstark ihre Forderungen deutlich, auch mit vielen Plakaten. Und dafür mussten sie nicht einmal die Schule schwänzen. Vielmehr war die Aktion von langer hand geplant und die Schüler wurden begleitet von ihrer Rektorin Elisabeth Kick.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.