Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Fischacher Jungmusiker spielen sich eine weitere Einladung ein

16.06.2009

Fischacher Jungmusiker spielen sich eine weitere Einladung ein

Fischach (AL) - Nach dreijähriger Pause war es Anfang Juni endlich wieder soweit: Die Jugendkapelle des Musikvereins Fischach fuhr für eine Woche nach Italien, um dort zu proben und hatte auch die Möglichkeit zwei Konzerte zu spielen.

Zur Abfahrt um Mitternacht versammelten sich 40 erwartungsvolle Musiker vor dem Fischacher Musikerheim, um nach Marina di Massa in der Toskana aufzubrechen. Nach Einzug in die Jugendherberge, die nur 100 Meter vom Strand entfernt lag, hatte jeder erst einmal die Möglichkeit sich von der zehnstündigen Busfahrt zu erholen. Der zweite Tag in Italien begann mit einer ersten Probe der Jugendkapelle unter freiem Himmel und nach einigen Tagen erfuhr die Jugendkapelle dann, dass sie am Abend ganz spontan ein Standkonzert in Marina di Massa spielen konnte. So packte Notenwartin Anja Aumüller aus ihrem Repertoire sofort ein paar Unterhaltungsnummern wie zum Beispiel die größten Hits von Queen, den Beatles und George Gershwin aus, die dann natürlich fleißig geprobt werden mussten. Am Abend gab die Gruppe vor der Promenade von Marina di Massa ein tolles Unterhaltungskonzert zum Besten. Am Samstag hieß es dann schon wieder Abschied nehmen von der Jugendherberge, von Sand und Meer.

Kirchenkonzert in Cairo Montenotte

Als weiterer Auftritt stand ein Kirchenkonzert in Cairo Montenotte auf dem Programm. Unter der Leitung von Dirigent Lothar Uth erfreute die Jugendkapelle das italienische Publikum mit Chorälen von Bruckner, Bach und anderen und begeisterte mit bekannten Ohrwürmern. So spielten sie unter anderem "Nessun Dorma" aus der Oper "Turandot" von G. Puccini und den "Gefangenenchor" aus Verdis "Nabucco".

Der Polizeipräsident des Städtchens war von dem Konzert so begeistert, dass er die Jugendkapelle vor ihrer Rückkehr in die Heimat einlud, beim nächsten Besuch ein Konzert in der riesigen Theaterhalle der Polizeischule zu geben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren