Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester

Polizei

16.02.2018

Flucht mit dem Mofa

15-Jähriger will Kontrolle entkommen

Dachte der Bursche wirklich, schneller als die Polizei zu sein? Auf einem Mofa wollte ein 15-Jähriger in der Nacht auf Donnerstag in Reitenbuch einer Streife entkommen. Die hatte ihn gegen 0.50 Uhr in der Dorfstraße beobachtet. Sofort fiel den Beamten die unsichere Fahrweise auf. Als sie ihn kontrollieren wollten, gab der 15-Jährige Gas.

Trotz Anhaltesignalen und Blaulicht fuhr er über die Dorfstraße weiter in Richtung des südlichen Ortsausgangs zur Staatsstraße 2026, die Fischach mit Margertshausen verbindet. Mehrfach geriet er gegen den Randstein. Außerorts im Bereich Strohmaierfeld bog er nach rechts auf einen Feldweg in Richtung Heimberg und Aretsried ab. Dort konnten ihn die Polizisten schließlich anhalten und kontrollieren.

Mit fast zwei Promille im Blut

Wie sich herausstellte, hatte der Schüler knapp 1,8 Promille im Blut. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst. Anschließend brachten ihn die Polizisten zu seiner Mutter. Ärger steht ihm demnächst noch ins Haus: Ihm blüht jetzt eine Anzeige, weil er alkoholisiert im Straßenverkehr unterwegs war. (mcz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren