1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Frau beleidigt Polizeibeamten in Zusmarshausen

Zusmarshausen

15.01.2020

Frau beleidigt Polizeibeamten in Zusmarshausen

Eine Frau bedankte sich für den Verlust ihres Führerscheins bei der Polizei mit dem Mittelfinger.
Bild: Bodo Marks/dpa (Symbol)

Rüde reagierte sie auf den Verlust ihres Führerscheins und Fahrzeugscheins. Das bleibt aber nicht ohne Folge.

Eine 56-jährige Frau hat am Dienstag Polizeibeamte der Inspektion Zusmarshausen übel beschimpft. Grund sind laut Polizei ihr abgenommener Führerschein sowie Fahrzeugschein. Gegen Mittag betrat die Frau die Wache und wollte sich zunächst für einen vorangegangenen Einsatz bedanken. In diesem Zuge betitelte sie einen am Einsatz unbeteiligten Beamten als Arschloch und Bullen. Danach entfernte sich die 56-Jährige und zeigte dem Polizisten noch den Stinkefinger. Als dieser der Frau folgte, zeigte sie ihm noch vor der Dienststelle zwei Mal den Mittelfinger, bevor sie endgültig verschwand. Die 56-Jährige wurde in der Vergangenheit aufgrund psychischer Auffälligkeiten in das Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung. (AL)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren