Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Führungswechsel bei der CSU Aystetten

Neuwahlen

14.04.2015

Führungswechsel bei der CSU Aystetten

Die Führungsriege der CSU Aystetten: (von links) Wolfgang Ziem, Theodor Seitz, Ulrike Steinbock, Britta Bahner, Ulrich Wiedemann (neuer Vorsitzender), Peter Rauberger, Detlef Schneider, Monika Nußbaumer und Josef Dick.
Bild: CSU

Ulrich Wiedemann löst Theo Seitz als Vorsitzenden ab

Aystettens CSU-Ortsverband wird jetzt von Ulrich Wiedemann als Vorsitzendem geführt. Auf der Jahresversammlung des Ortsverbands wurde der 52-Jährige neu gewählt, nachdem sich Theo Seitz nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung stellte.

Theo Seitz führte den Ortsverband in Aystetten die vergangenen zwei Jahre. Seitz, Peter Rauberger und Detlef Schneider wurden zu Stellvertretern des Vorsitzenden gewählt.

Ulrike Steinbock und Britta Bahner fungieren als Beisitzerinnen, Wolfgang Ziem ist Schatzmeister, Monika Nußbaumer Kassenprüferin und Josef Dick Schriftführer.

Bei der Jahresversammlung diskutierten die Mitglieder über das aktuelle kommunalpolitische Geschehen in Aystetten, darunter das Bürgerbegehren zur Ortsmitte. Man strebe auch künftig, betonte Vorsitzender Ulrich Wiedemann, eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Parteien im Ort an, denn es gehe um die Interessen der Bürger. Der neue Vorsitzende Ulrich Wiedemann gehört erst seit heuer der CSU an. Er stand 2014 als Parteiloser auf der Kandidatenliste der Aystetter CSU für den Gemeinderat. (pks)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren