Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Fünf Geehrte in Tronetshofen

13.04.2015

Fünf Geehrte in Tronetshofen

Vorsitzender Michael Ehrlein, Bürgermeister Peter Ziegelmeier (von links) und Matthias Miller (rechts) ehrten langjährige Mitglieder der Feuerwehr Tronetshofen-Itzlishofen: (von links) Erwin Wassermann, Josef Endres, Ludwig Dölle und Karl Bauer. Auf dem Bild fehlt Albert Kögel.
Bild: Walter Kleber

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tronetshofen-Itzlishofen (wir berichteten) standen auch Ehrungen langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder auf der Tagesordnung. Vorsitzender Michael Ehrlein, sein Stellvertreter Matthias Miller und Fischachs Bürgermeister Peter Ziegelmeier ernannten in Anerkennung ihrer 60-jährigen Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Tronetshofen-Itzlishofen Josef Endres, Albert Kögel und Erwin Wassermann zu neuen Ehrenmitgliedern der Staudenwehr.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein der beiden südlichen Ortsteile wurden Karl Bauer und Ludwig Dölle ausgezeichnet. In seiner Laudatio betonte Vorsitzender Michael Ehrlein, dass die fünf Geehrten maßgeblichen Anteil am Neubeginn der kleinen Staudenfeuerwehr zu Beginn der 1980er-Jahre gehabt hätten. Er erinnerte unter anderem an das 85. Gründungsfest mit Fahnenweihe 1982, an den Bau des Feuerwehrgerätehauses von 1995 bis 1997 sowie – als krönenden Höhepunkt der jüngeren Vereinsgeschichte – an das 100. Gründungsjubiläum im Jahr 1997. Gemeinsam mit einer Schar Gleichgesinnter hätten die Jubilare beherzt angepackt und die Weichen gestellt, dass die Feuerwehr in Tronetshofen und Itzlishofen heute das Fundament einer Dorfgemeinschaft ist. (wkl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren