Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gefahr: FSME: Die Zecken sind wieder im Anmarsch

Gefahr: FSME
11.04.2018

Die Zecken sind wieder im Anmarsch

Zecken sitzen vor allem auf Gräsern, im Unterholz oder im Gebüsch. Man sollte nicht querfeldein spazieren. So vermeidet man, im Vorbeigehen Zecken von den Halmen abzustreifen.
Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Jetzt im Frühling werden die gefährlichen Blutsauger wieder aktiv. Wie kann man sich vor Zecken schützen? Und was ist im Augsburger Land so besonders?

Wenn der Frühling kommt und es draußen wärmer wird, dann blühen nicht nur Blumen und Bäume. Auch die Zecken werden wieder aktiver und versuchen, Menschen und Tiere zu befallen. Im Augsburger Land ist die Situation besonders. Nahezu ganz Süddeutschland ist als Risikogebiet für die Krankheit Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) eingestuft, deren Erreger von Zecken übetragen wird. Doch der Landkreis ist eine Ausnahme. Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnet in Deutschland alle Risikogebiete für FSME auf einer Karte. Es vergibt den Risiko-Status, wenn in einem Gebiet mehr als ein Fall pro 100.000 Einwohner auftritt. Das Augsburger Land ist auf dieser Karte wie eine Insel, dort treten nur vereinzelt FSME-Fälle auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.