1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gemeinden fürs Energiesparen belohnt

09.10.2019

Gemeinden fürs Energiesparen belohnt

LEW

Mit der „LEW Energiesparprämie“ unterstützen die Lechwerke (LEW) Kommunen aus der Region bei Investitionen in Maßnahmen zur Einsparung von Energie sowie bei der Erstellung von Energiekonzepten. Auch Adelsried, Allmannshofen, Altenmünster, Aystetten, Dinkelscherben, Ellgau, Gablingen, Kühlenthal, Nordendorf, Meitingen, Westendorf und Zusmarshausen setzen Energieeffizienzprojekte mit Unterstützung der Energiesparprämie um:

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Markt Meitingen wird mit rund 2900 Euro unterstützt. Er investiert damit in die Erneuerung einer Druckerhöhungsanlage für die Trinkwasserversorgung Langenreichen. Allmannshofen, Ellgau, Kühlenthal, Nordendorf und Westendorf erhalten je rund 1200 Euro, die restlichen Kommunen werden je mit rund 1800 Euro unterstützt. Hier fließt das Geld in die Erneuerung der Straßenbeleuchtung.

Mit ihrer Energiesparprämie haben die Lechwerke bislang mehr als 300 Kommunen beim Energiesparen unterstützt. Mit der Förderung wurden Energieeffizienzmaßnahmen in einem Gesamtvolumen von mehr als 14 Millionen Euro angeschoben. Die Fördersumme richtet sich nach der Größe der Kommune.

„Die Kommunen haben eine wichtige Vorbildfunktion. Mit den Maßnahmen sparen die Städte und Gemeinden Geld und leisten zugleich aktiven Klimaschutz“, sagt Peter Kraus, Leiter LEW-Kommunalbetreuung. Weitere Informationen zur LEW Energiesparprämie gibt es unter www.lew.de/fuer-kommunen/unterstuetzung-foerderung/lew-energiesparpraemie.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren