Newsticker
Impfkommission-Empfehlung: Astrazeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Georg Schneider spielt seit 60 Jahren in Batzenhofen Musik

Gersthofen-Batzenhofen

05.01.2021

Georg Schneider spielt seit 60 Jahren in Batzenhofen Musik

Georg Schneider (links) wurde zum Ehrenmitglied des Musikvereins Batzenhofen ernannt. Vorsitzender Martin Ehinger überreichte ihm die Urkunde.
Bild: Martin Ehinger/mv Bsatzenhofen

Er ist ein Urgestein des Musikvereins Batzenhofen. Deswegen wurde Georg Schneider beim virtuellen Kameradschaftsabend auch eine besondere Auszeichnung zuteil.

Im Juni feierte Georg "Schorsch" Schneider seinen 70. Geburtstag, und seit 60 Jahren gehört er dem Musikverein Batzenhofen an. Hierfür erhielt er vom Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM) die diamantene Ehrennadel am weißblauen Band.

Die ersten 30 Jahre spielte Georg Schneider im Musikverein die Klarinette und lernte dann aus gesundheitlichen Gründen auf das Schlagwerk um. So spielt er mit Leidenschaft die Pauken sowie auch das komplette Schlagzeug und freut sich noch auf viele weitere Jahre. Auch bei allen Tätigkeiten rund ums Musikheim ist Georg Schneider ein treuer Helfer.

Enormer Einsatz, Fleiß und Ausdauer

Für seinen enormen Einsatz, Fleiß und Ausdauer ernannte der Musikverein Batzenhofen den Klarinettisten und Schlagzeuger Georg Schneider zum Ehrenmitglied. Für die Ehrung musste sich der Musikverein Batzenhofen auch etwas Besonderes einfallen lassen. Beim virtuellen Kameradschaftsabend der aktiven Musiker wurden die Auszeichnungen verliehen und anschließend die Urkunden und Anstecknadeln überreicht.

Neben Georg Schneider für 60 Jahre wurden für 15 Jahre Stefan Rößle und Anna-Lisa Spindler sowie für zehn Jahre Michaela Völk geehrt. (AL)

Lesen Sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren