1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gepflegte Blasmusik und deftige Brotzeit unterm Apfelbaum

Tradition

23.05.2018

Gepflegte Blasmusik und deftige Brotzeit unterm Apfelbaum

Die Kellereröffnung in Holzen ist fester Bestandteil des Vereinslebens der Ehinger Musikanten. Die Besucher kamen auch heuer wieder in Scharen.
Bild: Monika Matzner

Kellereröffnung in Holzen zieht bei Biergartenwetter die Besucher an. Wer beim Sauschätzen gewonnen hat

Tradition, Blasmusik und Geselligkeit – diese Mischung gab es an Pfingsten in Holzen bei der Kellereröffnung, dem Biergartenfest der Ehinger Musikanten. Zwar sorgten die Wetterprognosen im Vorfeld für eine Zitterpartie bei der Blaskapelle, doch letztlich bot das Pfingstwochenende bestes Biergartenwetter. In Scharen genossen die Besucher gepflegte Blasmusik und eine deftige Brotzeit unter schattenspendenden Apfelbäumen.

Am Sonntagabend spielte der Musikverein Westendorf auf, während am Montag die Ehinger Musikanten vielseitige Blasmusik in Biergartenatmosphäre boten. Auch die Kleinen kamen auf ihre Kosten, etwa beim Kinderschminken für den guten Zweck. Wer Bewegung wollte, konnte sich am Stand der Tell-Schützen beim Bogenschießen betätigen. Zum Rahmenprogramm gehörte auch wieder das beliebte Sauschätzen. Dabei galt es, das Lebendgewicht eines schlachtreifen Schweins zu bestimmen. Mit Spannung wurde die Wiegeaktion verfolgt. Anni Girstenbrei aus Fertingen lag mit ihrer Schätzung genau richtig und gewann das 117 Kilogramm schwere Borstentier.

Vorsitzender Matthias Matzka und seine Blasmusikanten freuen sich, dass die Kellereröffnung in Holzen zum festen Bestandteil im Vereinsleben der Ehinger Musikanten zählt und großen Zuspruch erfährt. Der Ursprung der Kellereröffnung liegt viele Jahrzehnte zurück – in der Zeit, als in Kloster Holzen noch Bier gebraut wurde. Nach den Wintermonaten wurden an Pfingsten die Bierkeller geöffnet und das gebraute Bier kam zum Ausschank. Mit Blasmusik und Tanz wurde gefeiert. Im Laufe der Jahre geriet das Fest jedoch in Vergessenheit. Seit 1991 pflegen die Ehinger Musikanten auf Initiative des damaligen Vorsitzenden Peter Heindl wieder die Tradition. (moma)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_6970.tif
Landkreis Augsburg

Plus Fußball-Nachlese: Tops und Flops im Augsburger Land

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket