Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Bündnis "Landtag abberufen" mit Bus auf dem Gersthofer Rathausplatz

Gersthofen
20.10.2021

Bündnis "Landtag abberufen" mit Bus auf dem Gersthofer Rathausplatz

Sie haben einen Bus mitgebracht: Das Bündnis, das den Bayerischen Landtag per Volksbegehren abberufen will, kam nach Gersthofen.
Foto: Peter Kneffel, dpa (Symbolbild)

Sie sehen sich durch die Corona-Regeln in ihren Grundrechten verletzt und wollen mit einem Volksbegehren den Landtag abberufen. Die Aktivisten machen Station in Gersthofen.

Ein alter Linienbus steht am Dienstagnachmittag auf dem Rathausplatz in Gersthofen. Davor steht Karl Hilz vom Bündnis, das den Landtag per Volksbegehren abberufen will und stimmt einen Sprechchor an: "Söder muss weg." Etwa 40 Menschen stehen mit Abstand zueinander außen herum, einige stimmen mit ein. Mit dem alten Bus tourt das Bündnis bis 27. Oktober durch ganz Bayern, um Unterschriften zu sammeln. Hilz ruft die Anwesenden dazu auf, politisch aktiv zu werden. "Anschließend müssen wir diesen Landtag neu bestücken. Macht euch sobald wie möglich selbst wählbar."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

21.10.2021

Das ist nicht der Rathausplatz von Gersthofen. Hauptsache die Botschaft mit den Verschwörungstheoretikern kam rüber.

Permalink
21.10.2021

Deswegen steht unter dem Bild auch "Symbolbild" - viele Grüße!

Permalink