Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Corona: Nikolaus macht in Gersthofen nur Outdoor-Besuche

Gersthofen
27.11.2021

Corona: Nikolaus macht in Gersthofen nur Outdoor-Besuche

Nikolaus und Knecht Ruprecht kommen heuer nur im Freien zu den Kindern. Im Hof des Jugendzentrums können sie auch besucht werden.
Foto: Andreas Lode

Am Sonntag und Montag kann man ihn in Gersthofen auch im Hof des Jugendzentrums besuchen.

Die verschärften Corona-Maßnahmen machen auch den Nikoläusen der Gersthofer Kolpingsfamilie zu schaffen. Wegen der explodierenden Inzidenzzahlen wurden bereits alle Auftritte in den Schulen und Kindergärten abgesagt, sie können aber auch nicht zu den Familien in die Wohnzimmer kommen. Rechtlich wäre das zwar möglich, weil es sich um ein Treffen im privaten Bereich handelt, doch will man dieses Risiko nicht eingehen. Das Brauchtum soll jedoch bewahrt werden, nachdem bereits im vergangenen Jahr keine Besuche möglich waren. "Wir machen ausschließlich Outdoor-Besuche", sagt der neue Obernikolaus Thomas Liepert. "Die Kinder leiden am meisten unter der Situation und liegen uns sehr am Herzen." Deshalb werden sich der Bischof mit dem weißen Bart und sein Gehilfe Knecht Ruprecht trotzdem auf den Weg machen und die Kinder im Garten oder vor der Haustüre besuchen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.